• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Flugreisen
  • Warum haben viele Flugzeugfenster kleine Löcher?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBremerhaven: Leuchtturm vor EinsturzSymbolbild für einen TextSo viel kostet die zweite GasumlageSymbolbild für einen TextZu hohe Gehälter beim BR? Aigner kontertSymbolbild für einen TextStreit in Berliner Freibad eskaliertSymbolbild für einen TextBundesligist verschenkt TicketsSymbolbild für einen Text34 Jahre Haft wegen Twitter-KommentarenSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen TextGanze Schule reist von Dortmund nach SyltSymbolbild für einen TextMann rammt 81-Jähriger Messer in RückenSymbolbild für einen Watson TeaserComedian blamiert sich als RTL-ModeratorSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Warum haben viele Flugzeugfenster kleine Löcher?

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 14.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Das Loch in der Fensterscheibe eines Flugzeugs des Typs A 321.
Das Loch in der Fensterscheibe eines A 321. (Quelle: Waldmüller/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer schon mal einen der begehrten Fensterplätze im Flugzeug ergattert hat, dem ist vielleicht auch ein kleines Loch im Fenster aufgefallen. Keine Panik – das ist keine Fehlkonstruktion. Doch wofür haben Ingenieure das Loch eingebaut?

Die Löcher sollen den Druck ausgleichen. Die Flugzeugfenster in den meisten Passagiermaschinen bestehen aus drei Scheiben. Die äußere und mittlere Scheibe können den Druckunterschied zwischen Außenwelt und Flugzeugkabine aushalten, erklärt ein Sprecher von Airbus Deutschland.

Die innere Scheibe – also die, die man als Passagier berühren kann – ist allerdings nicht druckdicht. Sie besteht meist nur aus Plexiglas und dient als Schutz für den Passagier. Denn die zwei äußeren Scheiben können in der Luft sehr kalt werden, so dass man sich Erfrierungen zuziehen könnte. Außerdem können die Außenfenster wegen des Temperaturunterschiedes zwischen der Kabine und der Außenluft beschlagen. Das Loch verhindert dies.

Druck auf ein Minimum reduzieren

Eine weitere Eigenheit von Flugzeugfenstern ist ihre Form: Die Fenster und auch die Notausgänge und Türen sind immer rund. Auch das hat einen physikalischen Grund. Wären sie eckig wie die meisten Fenster und Türen, könnte es zu Rissen im Flugzeug kommen. Die runde Form dagegen sei optimal, um die entsprechenden Lasten in der Form des Flugzeugs zu verteilen, so Stolzke. Der Druck auf das Material reduziert sich so auf ein Minimum.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bei dieser Airline werden am häufigsten Flüge gestrichen
Ratgeber
Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website