• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Europ├Ąische Union
  • Angela Merkel beim EU-Gipfel: "nur Verachtung" f├╝r irische Banker


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextTour live: St├╝rze auf der FlachetappeSymbolbild f├╝r einen TextRegierung r├Ąt zu NotstromaggregatenSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextAbifeier eskaliert ÔÇô Polizei r├Ąumt SchiffSymbolbild f├╝r einen TextJoey Kramer trauert um seine EhefrauSymbolbild f├╝r einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild f├╝r einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextTram knallt gegen Lkw ÔÇô SchwerverletzteSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Merkel emp├Ârt ├╝ber irische Banker

Von reuters
Aktualisiert am 28.06.2013Lesedauer: 1 Min.
EU-Finanzhilfen,Angela Merkel
Angela Merkel ist auf die irischen Banker nicht gut zu sprechen (Quelle: /Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die skandal├Âsen Telefonmitschnitte der fr├╝heren Topmanager der irischen Pleitebank Anglo Irish sind das Aufreger-Thema in Br├╝ssel. Jetzt hat auch Bundeskanzlerin Angela Merkel deutliche Worte gefunden: Sie habe f├╝r diese Menschen nur "Verachtung" ├╝brig.

"Das ist eine richtige Sch├Ądigung der Demokratie, der sozialen Marktwirtschaft und allem, wof├╝r wir arbeiten", sagte Merkel in der Nacht zu Freitag am Rande des EU-Gipfels in Br├╝ssel.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

EU-Hilfen l├Ącherlich gemacht

Von irischen Bankern waren j├╝ngst entlarvende Telefonmitschnitte aus dem Jahr 2008 ver├Âffentlicht worden, die in Irland und Europa f├╝r viel Aufruhr sorgten. In Telefongespr├Ąchen hatten die Manager unter anderem auf die "Schei├čdeutschen" geschimpft und sie verh├Âhnt.

Mit den "Schei├čdeutschen" meinten die Topmanager die deutschen Sparer, die ihr Geld auch nach der staatlichen Bankengarantie in Irland noch bei Anglo Irish anlegten. Den Bankchefs war damals schon klar, dass ihr Institut zum Milliardengrab werden w├╝rde: Die sieben Milliarden Euro Nothilfe, die das angeschlagene Geldhaus von der Regierung forderte, werde man "zur├╝ckzahlen, wenn wir das Geld haben - also nie", sagte der zust├Ąndige Abteilungsleiter am Telefon zu einem Kollegen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


Nur Hohn und Spott f├╝r die Deutschen

H├Âhnisch klingen in diesem Zusammenhang das Zitat des damaligen Institutschefs der Anglo Irish: "Neuer Tag, neue Milliarde." Ein anderer Banker sang demnach am Telefon "Deutschland, Deutschland ├╝ber alles" in Anlehnung an eine Nationalhymne aus der Zeit vor dem Krieg.

Irland hatte die Anglo Irish mit Hilfe seiner EU-Partner gerettet. Deutschland war gr├Â├čter EU-Geldgeber bei den Hilfen. EU und IWF hatten Irland mit 85 Milliarden Euro von der Pleite bewahrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
Angela MerkelBr├╝sselEUEU-GipfelEuropaIrland
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website