Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Europäische Union >

Umweltbundesamt will Mikroplatik-Verbot in Brüssel erwirken

...

Umweltbundesamt  

Mikroplastik soll in der EU verboten werden

06.12.2017, 13:35 Uhr | dpa-AFX

Umweltbundesamt will Mikroplatik-Verbot in Brüssel erwirken. Das Umweltbundesamt will einen Fortschritt in der Kosmetikindustrie sehen. (Quelle: dpa/Hendrik Schmidt)

Das Umweltbundesamt will einen Fortschritt in der Kosmetikindustrie sehen. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa)

Plastikteilchen belasten Meere, sind eine Gefahr für die Tierwelt und können in die Nahrungskette gelangen. Aus diesem Grund forder das Umweltbundesamt (UBA) ein Verbot von Mikroplastik in Kosmetikprodukten in der EU.

Wie der MDR berichtete, wollte das UBA an diesem Mittwoch eine Empfehlung dazu an die EU-Kommission in Brüssel aussprechen, da der Behörde eine Selbstverpflichtung der Kosmetikhersteller nicht weit genug gehe.

"Diese Selbstverpflichtung bezieht sich tatsächlich nur auf Peelingpartikel wie zum Beispiel auch in Zahncreme", sagte UBA-Experte Marcus Gast dem MDR. "Andere Mikroplastikpartikel sind in dieser Vereinbarung nicht adressiert – beispielsweise wenn sie als Trübungsmittel eingesetzt werden. Und diese finden wir noch heute in den ganzen Produkten."

Im Frühjahr hatte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) mit einem Verbot gedroht, falls die Industrie nicht von selbst handele. Seit 2013 gibt es eine freiwillige Vereinbarung mit der Kosmetikindustrie. Hendricks sagte im April, wenn die Maßnahmen nicht bis 2020 zum vereinbarten Ergebnis führten, werde man ordnungsrechtlich vorgehen müssen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018