Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Untergrundorganisation ETA bittet Opfer um Vergebung

...

Baskenland  

Untergrundorganisation ETA bittet Opfer um Vergebung

20.04.2018, 23:16 Uhr | dpa

. Der Screenshot des Videos aus dem Jahr 2011 zeigt maskierte Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation ETA: Jetzt hat die Separatistenorganisation ihre Auflösung bekannt gegeben. (Quelle: dpa/GARA/APTN/AP)

Der Screenshot des Videos aus dem Jahr 2011 zeigt maskierte Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation ETA: Jetzt hat die Separatistenorganisation ihre Auflösung bekannt gegeben. (Quelle: GARA/APTN/AP/dpa)

Wenige Wochen vor ihrer geplanten Auflösung hat sich die baskische Untergrundorganisation ETA in einem Schreiben an die Öffentlichkeit gewandt. Darin bitte sie um Vergebung für die Anschläge.

Die frühere baskische Terrorgruppe ETA hat bei Opfern von Attentaten um Entschuldigung gebeten. "Infolge von Fehlern oder falschen Entscheidungen hat die ETA auch Opfer getroffen, die nicht direkt am Konflikt beteiligt waren", hieß es in einer Erklärung, die die ETA in der baskischen Zeitung "Gara" veröffentlichte.

"Wir wissen, dass unsere Handlungen auch Bürgern und Bürgerinnen Schaden zugefügt haben, die keinerlei Verantwortung hatten. (...) Diese Menschen und ihre Familien bitten wir um Verzeihung." Die vor 59 Jahren gegründete Separatistenorganisation hatte in Spanien jahrzehntelang einen blutigen Kampf für ein unabhängiges Baskenland geführt. Bei Anschlägen kamen mehr als 800 Menschen ums Leben.

Die baskische Bevölkerung habe in den Jahren des bewaffneten Kampfes "übermäßig gelitten", hieß es in dem Schreiben weiter. Die Organisation erkenne ihre direkte Verantwortlichkeit dafür an. Der ETA sei klar, dass diese Worte das Geschehene nicht auslöschen und den Schmerz lindern könnten. "Wir sagen dies mit Respekt, ohne neuen Kummer verursachen zu wollen." Die Mitteilung sorgte in Spanien für großes Aufsehen. 

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die ETA ihre Auflösung plant

Erst am Mittwoch hatte der baskische Regionalsender EITB berichtet, die ursprünglich als Widerstandsgruppe gegen die Franco-Diktatur gegründete Organisation werde voraussichtlich am ersten Maiwochenende offiziell ihre Auflösung bekanntgeben. Vor mehreren Wochen hatte die Zeitung Gara ein Schreiben der ETA veröffentlicht, in dem diese ankündigte, ihre Auflösung eingeleitet zu haben. Die Gruppe hatte bereits 2011 ihren Gewaltverzicht erklärt und ein Jahr später ihre Entwaffnung und Auflösung in Aussicht gestellt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018