Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

UN-Angaben: Jedes dritte Kind aus Konfliktländern kann nicht zur Schule

UN-Angaben  

Jedes dritte Kind aus Konfliktländern kann nicht zur Schule

19.09.2018, 14:51 Uhr | dpa

UN-Angaben: Jedes dritte Kind aus Konfliktländern kann nicht zur Schule. Ein syrisches Flüchtlingskind auf dem Weg zur Schule im libanesischen Qab Elias.

Ein syrisches Flüchtlingskind auf dem Weg zur Schule im libanesischen Qab Elias. Foto: Wael Hamzeh/EPA. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - In Krisen- und Konfliktländern kann jedes dritte Kind im Alter zwischen 5 und 17 Jahren nach UN-Angaben keinen Schulunterricht besuchen.

Insgesamt seien weltweit etwa 104 Millionen Kinder betroffen, heißt es in einem heute veröffentlichten Bericht des UN-Kinderhilfswerks Unicef. Am schlimmsten sei die Lage im Niger, der Zentralafrikanischen Republik, dem Südsudan und Eritrea. Alle Länder der ersten zehn Plätze liegen in Afrika.

In Krisen- und Konfliktstaaten würden Kinder und junge Menschen doppelt abgestraft, sagte Unicef-Direktorin Henrietta Fore. "Kurzfristig werden ihre Schulen beschädigt, zerstört, vom Militär besetzt oder sogar gezielt angegriffen", sagte Fore. Die verlorenen Unterrichtsjahre ließen sich nur selten nachholen. "Langfristig sind sie und die Länder, in denen sie leben, wiederkehrenden Armutszyklen ausgesetzt."

Mit dem Bericht will Unicef auf mangelnde Bildung in von Krieg und Katastrophen geplagten Staaten aufmerksam machen, ehe sich kommende Woche ranghohe Vertreter zur UN-Vollversammlung in New York treffen. Im weltweiten Aufruf für humanitäre Hilfen sind laut Unicef lediglich vier Prozent für Bildung vorgesehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018