Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Iran: Familienstreit Präsidenten-Berater gesteht Tötung seiner Ehefrau

Familienstreit in Teheran  

Präsidenten-Berater gesteht Tötung seiner Ehefrau

28.05.2019, 23:07 Uhr | dpa

Iran: Familienstreit  Präsidenten-Berater gesteht Tötung seiner Ehefrau. Hassan Ruhani: Ein Berater des iranischen Präsidenten hat gestanden, seine Frau getötet zu haben. (Quelle: imago images/Xinhua)

Hassan Ruhani: Ein Berater des iranischen Präsidenten hat gestanden, seine Frau getötet zu haben. (Quelle: Xinhua/imago images)

Ein Berater des iranischen Präsidenten hat offenbar seine Ehefrau getötet. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Auf sozialen Medien wirkte das Paar zuletzt noch sehr verliebt. 

Ein Präsidentenberater soll im Iran seine Ehefrau getötet haben. Der wirtschaftliche Berater von Präsident Hassan Ruhani hat sich nach Angaben der Teheraner Polizei bereits gestellt und ein umfassendes Geständnis abgelegt. Seine Ehefrau war laut Nachrichtenagentur Isna am Dienstag in der gemeinsamen Wohnung in Teheran tot aufgefunden worden. Es handelte sich laut Polizei um einen Familienstreit.
 

 
Der Reformer und Mathematik-Professor Mohamed Ali Nadschafi war in mehreren Regierungen als Wissenschafts- und Bildungsminister tätig und bis März 2018 auch Teherans Bürgermeister. Er galt als enger Vertrauter von Präsident Ruhani. In zweiter Ehe war der 67-Jährige mit der wesentlich jüngeren Mitra Ostra verheiratet. Furore machte das Paar in den letzten Monaten mit romantischen Bildern in den sozialen Medien.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal