Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Russland: Wladimir Putin als junger Spion – KGB-Bericht aufgetaucht

"Der Genosse"  

Putin als junger Spion – KGB-Bericht aufgetaucht

31.10.2019, 20:52 Uhr | AFP , pdi

Russland: Wladimir Putin als junger Spion – KGB-Bericht aufgetaucht. Wladimir Putin soll laut einem internen KGB-Bericht ein gewissenhafter Spion gewesen sein. (Quelle: AP/dpa)

Wladimir Putin soll laut einem internen KGB-Bericht ein gewissenhafter Spion gewesen sein. (Quelle: AP/dpa)

Im Alter von 33 Jahren kam Wladimir Putin als Spion nach Dresden. Der russische Präsident strebte eine Karriere beim sowjetischen KGB an. Nun wurde ein interner Bericht des Geheimdienstes veröffentlicht. 

Der russische Präsident Wladimir Putin, der am Beginn seiner Karriere Spion des sowjetischen Geheimdienstes KGB war, wird in einem internen KGB-Bericht als "gewissenhaft und diszipliniert" beschrieben. "Der Genosse Putin verbessert ununterbrochen sein ideologisches und politisches Niveau", heißt es in dem Dokument, das am Donnerstag in russischen Zeitungen veröffentlicht wurde. Putin nahm demnach aktiv an der Ausbildung durch die Kommunistische Partei teil.

Das Dokument wurde etwa Ende der 1970er oder Anfang der 1980er Jahre verfasst. Es wurde aus den KGB-Archiven zur Veröffentlichung freigegeben und ist in St. Petersburg im Zentralarchiv für historische und politische Dokumente ausgestellt. Putin begann seine Geheimdienstkarriere Mitte der 1970er Jahre und war von 1985 bis 1990 in Dresden im Einsatz. Er erhielt von seinen Vorgesetzten Belobigungen wegen seiner "gut organisierten Arbeit und Ergebnisse".


Im Kreml hat Putin zahlreiche frühere Mitarbeiter des KGB und des Nachfolgeheimdienstes FSB um sich geschart. 2016 berichtete er einmal, dass er den Mitgliedsausweis der Kommunistischen Partei der UdSSR noch immer aufbewahrt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal