Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikAusland

Brasiliens Präsident Bolsonaro ins Krankenhaus eingeliefert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRückschlag für LNG-StrategieSymbolbild für einen TextRKI sieht Anstieg schwerer Corona-FälleSymbolbild für einen TextBerlin: Mann stirbt nach PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextKeine Papst-Audienz: Tourist zerstört BüsteSymbolbild für einen TextRussen fliehen in Boot nach AlaskaSymbolbild für einen TextFormel-1-Star frustriert über TrainingSymbolbild für einen TextTankstellen verzeichnen RekordplusSymbolbild für einen TextSchock für DFB-Elf: EM-Heldin verletztSymbolbild für einen TextMessi macht Ankündigung vor Katar-WMSymbolbild für einen TextDSDS-Sieger ist verlobtSymbolbild für einen TextKlinik dementiert Gerücht um "Wiesn-Welle"Symbolbild für einen Watson TeaserFinanzminister löst kuriose Wette einSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Brasiliens Präsident Bolsonaro ins Krankenhaus eingeliefert

Von afp, dpa, nhr

Aktualisiert am 24.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Jair Bolsonaro: Immer wieder wird der Gesundheitszustand des brasilianischen Präsidenten zum Thema. Nun ist er gestürzt und musste sich im Krankenhaus einem CT unterziehen.
Jair Bolsonaro: Immer wieder wird der Gesundheitszustand des brasilianischen Präsidenten zum Thema. Nun ist er gestürzt und musste sich im Krankenhaus einem CT unterziehen. (Quelle: ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sein Gesundheitszustand ist immer wieder Thema: Diesmal wurde Jair Bolsonaro nach einem Sturz in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wird sein Zustand nun beobachtet.

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro ist laut Medienberichten nach einem häuslichen Unfall ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 64-Jährige sei im Badezimmer des Präsidentenpalastes in Brasília ausgerutscht und gestürzt. Dabei habe er sich den Kopf angeschlagen. Zunächst habe das medizinische Personal den Präsidenten vor Ort versorgt, anschließend sei er in das Hospital der Streitkräfte gebracht worden. Bolsonaro sei im Krankenhaus einer Computertomographie des Kopfes unterzogen worden, bei der keine Gehirnschäden festgestellt worden seien.

Der Staatschef solle sechs bis zwölf Stunden im Krankenhaus bleiben, um beobachtet zu werden, hieß es laut "G1" weiter in der Mitteilung. Außerdem soll er sich schonen. Das Präsidentenamt reagierte zunächst nicht auf eine Anfrage der Nachrichtenagentur AFP zu dem Bericht.

Bolsonaro hatte sein Amt am 1. Januar 2019 angetreten. Sein Gesundheitszustand ist immer wieder ein Thema. Im Wahlkampf war der rechtsextreme Politiker niedergestochen worden. Seitdem musste er mehrmals operiert werden. Mitte Dezember teilte der Präsident mit, dass er wegen des Verdachts auf Hautkrebs untersucht worden sei. Zu den Ergebnissen dieser Untersuchung äußerten sich Bolsonaro sowie die Regierung aber seither nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen AFP, dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mindestens 82 Menschen sterben an zwei Tagen bei Protesten im Iran
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke und Florian Harms
BrasilienJair Bolsonaro
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website