• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Schweden: RĂ€tselhafte Drohnensichtungen stellen Polizei vor ein RĂ€tsel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchwarzer Block bei G7-Demo in MĂŒnchenSymbolbild fĂŒr ein VideoHöchste Terrorwarnstufe in OsloSymbolbild fĂŒr ein VideoExplosionen nach Großbrand in DresdenSymbolbild fĂŒr einen TextLinken-Vorsitzende Wissler wiedergewĂ€hltSymbolbild fĂŒr einen Text14-JĂ€hriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild fĂŒr einen TextInflation: SPD regt Sonderzahlung anSymbolbild fĂŒr einen TextFerien: Lange Schlangen am Airport KölnSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher auf Mallorca ertrunkenSymbolbild fĂŒr einen TextHerzogin Kate zeigt sich in UniformSymbolbild fĂŒr einen TextMumie von Mammutbaby gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAzubi kĂ€mpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

RĂ€tselhafte Drohnensichtungen in Schweden

Von dpa
Aktualisiert am 18.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Kontrollraum im Kernkraftwerk Oskarshamn (Archivbild): Die Sichtung von Drohnen beschÀftigt die schwedische Polizei.
Der Kontrollraum im Kernkraftwerk Oskarshamn (Archivbild): Die Sichtung von Drohnen beschÀftigt die schwedische Polizei. (Quelle: TT/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Schweden stellen Drohnen die Polizei vor ein RĂ€tsel: An mehreren Standorten sind Flugobjekte gemeldet worden – auch dort, wo sie nicht erlaubt sind. Das hat auch Auswirkungen auf den Flugverkehr.

Nach mehreren Drohnensichtungen an sensiblen Standorten in Schweden ist nach einem Medienbericht der Flugverkehr an einem Stockholmer Flughafen umgeleitet worden. Wie die Zeitung "Aftonbladet" am Dienstagabend berichtete, gingen bei der Polizei Meldungen wegen vier großen FlĂŒgeldrohnen in Nacka im Großraum Stockholm ein.

Der Flugverkehr am Airport Bromma nördlich von Stockholm sei am Abend umdirigiert worden. Am gut 100 Kilometer nördlich von der schwedischen Hauptstadt entfernt gelegenen Kernkraftwerk Forsmark werde ebenfalls nach Drohnen gesucht.

Bereits in den vergangenen Tagen waren Berichte ĂŒber Drohnen an verschiedenen Orten im Land aufgetaucht, an denen sie eigentlich nicht fliegen dĂŒrfen. Die Sichtungen geben den Schweden seitdem RĂ€tsel auf: Wer oder was dahintersteckt, ist unklar. Die Polizei bestĂ€tigte bisher nur, dass Drohnen ĂŒber den Kernkraftwerken Forsmark und Oskarshamn rund 350 Kilometer weiter sĂŒdlich beobachtet worden seien. Ermittlungen wurden eingeleitet und teils an den schwedischen Nachrichtendienst SĂ€po ĂŒbergeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Trump ĂŒber das Urteil: "Gott hat das entschieden"
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
FlugverkehrPolizeiSchwedenStockholm
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website