Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikUkraine

Weiterer russischer General in der Ukraine gefallen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLufthansa: Chaos nach NotlandungSymbolbild für einen TextSesamstraße-Star Bob McGrath ist totSymbolbild für einen TextBundesliga-Chefin wohl vor dem AusSymbolbild für einen TextIm Schnee steckengeblieben – Mann stirbtSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextUnfall: 17-Jähriger stundenlang unentdecktSymbolbild für einen TextKates engste Mitarbeiterin hat gekündigtSymbolbild für einen TextNenas Tochter zeigt sich freizügigSymbolbild für einen TextPolens Trainer stichelt gegen DFB-TeamSymbolbild für einen TextProrussische Demo in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserFrankreich-Star bricht ungewöhnliche RegelSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Weiterer russischer General in der Ukraine gefallen

Von t-online, wan

18.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Das Foto soll das Grab des Generals in St. Petersburg zeigen: Es wurde von der ukrainischen Armee verbreitet.
Das Foto soll das Grab des Generals in St. Petersburg zeigen: Es wurde von der ukrainischen Armee verbreitet. (Quelle: Twitter/Armed Forces Ukraine)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Ukraine ist offenbar ein weiterer General ums Leben gekommen. Es handelt sich um den stellvertretenden Kommandanten der 8. Armee. Wladimir Frolow wurde in St. Petersburg beigesetzt.

Im Ukraine-Krieg ist erneut ein russischer Generalmajor gefallen. Wladimir Frolow war der Vize-Kommandant der 8. russischen Armee. Nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Tass starb er während der Invasion in der Ukraine.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die Agentur schrieb, dass Frolow auf dem Serafimovsky-Friedhof in St. Petersburg mit militärischem Ehren zu Grabe getragen wurde. "Heute verabschieden wir uns von einem echten Helden. Wladimir Petrowitsch Frolow starb einen heldenhaften Tod im Kampf mit ukrainischen Nationalisten", zitierte der Pressedienst Gouverneur Alexander Beglov während der Abschiedszeremonie.

Die russische Armee hat in ihrem Angriffskrieg gegen die Ukraine offenbar schon mindestens sieben Generalmajore verloren. Das wäre mehr als ein Viertel der Einsterne-Generäle, die sie nach übereinstimmenden Medienberichten seit Kriegsbeginn in der Ukraine eingesetzt hat.

Ende März wurde gemeldet, dass Jakow Rjasanzew gefallen ist. Der Kommandant der 49. Armee des südlichen Distrikts soll bei einem Bombenangriff auf den Flughafen von Tschornobajiwka in der Region Cherson getötet worden sein, erklärte der ukrainische Präsidentenberater Oleksij Arestowytsch. Bestätigen ließen sich die Angaben nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Tass: "In St. Petersburg, they said goodbye to the Major General" (auf Englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Macron-Äußerungen zu Russland sorgen für Irritation bei Ampelpolitikern
Von Daniel Mützel, Kupjansk
Ukraine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website