• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Ukraine-Krieg | Historiker Clark: Erwartungen an Scholz "ein bisschen pervers"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNagelsmann liebt "Bild"-ReporterinSymbolbild f├╝r einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild f├╝r einen TextAntonia Rados verl├Ąsst RTLSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen TextOlympia: Hoene├č kritisiert DemokratienSymbolbild f├╝r ein VideoSo schmeckt ein Wimbledon-MythosSymbolbild f├╝r einen TextTaliban in Kabul angegriffenSymbolbild f├╝r einen TextBayern lehnt Bar├ža-Angebot abSymbolbild f├╝r ein VideoMassenschl├Ągerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild f├╝r einen TextSylt-Pendler sauer: "Party und Halligalli"Symbolbild f├╝r einen TextPolizei sucht 13-j├Ąhrigen JungenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin w├╝tet gegen FirmaSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Historiker verteidigt Scholz: "Ein bisschen pervers"

Von dpa
20.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Olaf Scholz: Der Kanzler wird f├╝r seinen Umgang mit dem Ukraine-Krieg kritisiert.
Olaf Scholz: Der Kanzler wird f├╝r seinen Umgang mit dem Ukraine-Krieg kritisiert. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

F├╝r zur├╝ckhaltendes Agieren im Ukraine-Krieg steht Kanzler Scholz in der Kritik. Der Historiker Christopher Clark h├Ąlt diese "Z├Âgerlichkeit" f├╝r "absolut richtig" ÔÇô und wirbt f├╝r Gespr├Ąche mit Moskau.

Der australische Historiker Sir Christopher Clark h├Ąlt das vorsichtige Agieren von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Ukraine-Krieg f├╝r angemessen. "Was Olaf Scholz angeht: Ich finde diese Z├Âgerlichkeit absolut richtig, und sie geziemt sich auch f├╝r den Staatsmann einer friedliebenden Nation", sagte der in Cambridge lehrende Wissenschaftler und Buchautor der Deutschen Presse-Agentur in Aachen.

Es sei "ein bisschen pervers", wenn von den Deutschen jetzt erwartet werde, ihre bisherige Politik quasi ├╝ber Nacht aufzugeben. "Das braucht nat├╝rlich Zeit. Und ich finde, der Prozess ist schon unterwegs." Er k├Ânne nicht beurteilen, ob die Waffenlieferungen schneller h├Ątten erfolgen k├Ânnen, aber die generelle Linie von Olaf Scholz unterst├╝tze er.

Historiker Christopher Clark: "Was Olaf Scholz angeht: Ich finde diese Z├Âgerlichkeit absolut richtig."
Historiker Christopher Clark: "Was Olaf Scholz angeht: Ich finde diese Z├Âgerlichkeit absolut richtig." (Quelle: Oliver Berg/dpa-bilder)

Viele Gegner von Waffenlieferungen an die Ukraine argumentieren derzeit mit Christopher Clarks Buch "Die Schlafwandler" (2012) ├╝ber den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Doch Clark selbst stellte im Interview klar: Er selbst sieht diese Parallele nicht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin reagiert auf Witze der G7-Chefs ├╝ber nackten Oberk├Ârper
Wladimir Putin beim Reiten in Russland (Archivbild): Das Foto lieferte den Grund f├╝r witzige Bemerkungen beim G7-Gipfel.


Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

"Richtigen Ton getroffen"

"Ich finde, Olaf Scholz hat den richtigen Ton getroffen", sagte Clark. "Ich denke da auch an seine Rede in D├╝sseldorf, als er vom Gejohle der Menge ├╝bert├Ânt wurde, da hat er gesagt: Es muss einem Staatsb├╝rger der Ukraine zynisch vorkommen, wenn man ihm sagt, er soll sein Land ohne Waffen verteidigen. Das war ein toller Augenblick."

F├╝r "absolut unabdingbar" halte er, dass Scholz weiterhin mit dem russischen Pr├Ąsidenten Wladimir Putin im Gespr├Ąch bleibe. "Es gibt keinen anderen Weg." Clark war am Donnerstag in Aachen mit der Karlsmedaille ausgezeichnet worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Nicolas Lindken
Von Nora Schiemann, Nicolas Lindken
AachenDeutsche Presse-AgenturMoskauOlaf ScholzSPDUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website