• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Prorussische Separatisten beschlagnahmen Frachter in Mariupol | Bericht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen TextAuto rammt Linienbus: 21 VerletzteSymbolbild für einen TextBoxen: Weltmeister Fury macht RückzieherSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextGoldschakal reißt Schafe in BayernSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Bericht: Separatisten beschlagnahmen Frachter

Von t-online, wan

Aktualisiert am 06.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Schiffe liegen im Hafen von Mariupol (Archivbild): Nach Berichten sollen zwei Frachter beschlagnahmt worden sein
Schiffe liegen im Hafen von Mariupol (Archivbild): Nach Berichten sollen zwei Frachter beschlagnahmt worden sein (Quelle: Pavel Lisitsyn/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach Berichten sollen zwei Schiffe in Mariupol von Separatisten beschlagnahmt worden sein. Es handele sich um die erste Enteignung kommerzieller Frachter.

In Mariupol sollen zwei ausländische Schiffe von prorussischen Separatisten beschlagnahmt worden sein, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Sie beruft sich auf entsprechende Dokumente, die die Schiffe als Staatseigentum bezeichneten.

Das Außenministerium der selbsternannten Volksrepublik Donezk habe die Schiffseigner über die Maßnahme in zwei separaten Schreiben darüber informiert, dass "bewegliches Eigentum in Staatseigentum überführt" worden sei.

"Ernsthafte Bedrohung der Schifffahrt"

Bei einem der Schiffe soll es sich um den unter libyscher Flagge fahrenden Frachter Smarta handeln. Die gleichnamige Eignerfirma habe laut Reuters per E-Mail am 30. Juni von der Enteignung erfahren und diese als rechtswidrig und gegen alle Normen internationalen Rechts verstoßend bezeichnet. "Solche Aktionen sind eine ernsthafte Bedrohung von Schiffen und Schifffahrt", heißt es in einer Stellungnahme gegenüber Reuters.

Die Smarta war demnach im Februar in Mariupol angekommen, um Stahl zu laden. Bei einem Raketenangriff sei die Brücke stark beschädigt worden. Die 19-köpfige Besatzung sei zunächst von prorussischen Einheiten nach Donezk verschleppt und einen Monat später freigelassen worden.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
So füllen Sie die Grundsteuererklärung bei Elster richtig aus
Elster-Portal (Symbolbild): Die Grundsteuerfeststellungserklärung müssen Eigentümer in der Regel elektronisch abgeben.


Der andere Frachter soll die unter der Flagge Panamas fahrende Blue Star I sein. Das ukrainische Außenministerium gab an, dass es Kenntnis darüber habe, dass Russland eine nationale Flotte "aus Schiffen, die in Mariupol gestohlen wurden", bilden wolle.

Man untersuche derzeit den aktuellen Vorfall. Von der UN-Schifffahrtsorganisation IMO hieß es lediglich, dass ein Schiff den Hafen von Mariupol verlassen habe, sich seitdem aber nicht verändert habe. IMO-Daten zeigen, dass sich derzeit 80 ausländische Schiffe im Hafen der von prorussischen Truppen besetzten ukrainischen Stadt befinden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert
Donezk
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website