Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Israel will Nichtangriffsverträge mit arabischen Golfstaaten

Gemeinsamer Feind: Iran  

Israel will Nichtangriffsverträge mit arabischen Staaten

06.10.2019, 15:50 Uhr | dpa, jp

Israel will Nichtangriffsverträge mit arabischen Golfstaaten. Benjamin Netanyahu und Israel Katz: Außenminister Katz strebt Nichtangriffsverträge mit arabischen Staaten an. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Benjamin Netanyahu und Israel Katz: Außenminister Katz strebt Nichtangriffsverträge mit arabischen Staaten an. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Der israelische Außenminister Israel Katz erklärte, dass sein Land Nichtangriffsverträge mit arabischen Staaten abschließen möchte. Israel hat derzeit nur mit Ägypten und Jordanien Friedensverträge abgeschlossen.

Israel treibt nach eigenen Angaben den Abschluss von Nichtangriffsverträgen mit arabischen Golfstaaten voran. Ein solcher historischer Schritt könne eine zivile Zusammenarbeit ermöglichen, bevor Friedensabkommen geschlossen würden, erklärte der israelische Außenminister Israel Katz. Er habe den Plan verschiedenen arabischen Amtskollegen, sowie dem scheidenden US-Nahostgesandten Jason Greenblatt, in der vergangenen Woche vorgelegt.

Sein Tweet folgte auf einen Bericht des israelischen Senders "Channel 12" am Samstag. Demzufolge erhofft sich die israelische Initiative Rückenwind von dem Umstand, dass Israel und die Golfstaaten durch den gemeinsamen Feind Iran einende Interessen verfolgten.
 


Viele arabische Staaten und vor allem ihre Bevölkerung stehen Israel ablehnend gegenüber. Mehrere Länder gestalten ihre Beziehungen zu dem Nahoststaat daher eher diskret. Mit dem wachsenden Einfluss Irans näherten sich die Regierungen der Golfstaaten und Israels in den vergangenen Jahren aber an. Friedensverträge mit Israel haben unter den arabischen Staaten bislang aber nur Ägypten und Jordanien geschlossen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal