Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Vereinigte Emirate drohen Katar-Sympathisanten mit Gefängnis

Nahost-Krise verschärft sich  

Emirate drohen Katar-Sympathisanten

07.06.2017, 14:48 Uhr | Reuters

Vereinigte Emirate drohen Katar-Sympathisanten mit Gefängnis. Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Premierminister und Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate, geht nun hart gegen Sympathisanten Katars vor. (Archiv) (Quelle: Reuters/Faisal Al Nasser)

Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Premierminister und Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate, geht nun hart gegen Sympathisanten Katars vor. (Archiv) (Quelle: Faisal Al Nasser/Reuters)

Medienberichten zufolge haben die Vereinigten Arabischen Emirate jegliche Sympathiebekundung für Katar untersagt. Es könnte eine Haftstrafe drohen.

Wer gegen das Verbot verstoße, werde mit bis zu 15 Jahren Haft bestraft, berichteten die in den Emiraten ansässige Zeitung "Gulf News" und der Fernsehsender Al-Arabija. Gegen jeden, der Sympathie oder irgendeine Form von Vorliebe für Katar zeige, werde massiv vorgegangen, zitierte die Zeitung Staatsanwalt Hamad Saif al-Schamsi.

Das gelte auch für Personen, der Einwände gegen die Position der VAE erheben – sei es durch soziale Medien oder in jeder schriftlichen, visuellen oder verbalen Form.

Vorwurf der Terrorunterstützung

Die VAE gehören zu der Staatengruppe unter der Führung Saudi-Arabiens, die am Montag alle diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen haben. Sie werfen dem Golf-Staat vor, Terroristen und den Erzfeind Iran zu unterstützen, was die Regierung in Doha zurückweist.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal