Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Sri Lanka verbietet vorerst Gesichtsverhüllung

Nach den Anschlägen  

Sri Lanka verbietet vorerst Gesichtsverhüllung

29.04.2019, 09:48 Uhr | AFP

15 Tote nach Feuergefecht mit mutmaßlichen Islamisten in Sr Lanka (Quelle: Reuters)
15 Tote nach Feuergefecht mit mutmaßlichen Islamisten

Im Osten des Inselstaates kam es zu einem Gefecht zwischen dem Militär und Verdächtigen. Laut dem Militär sind Explosionen losgegangen, als sich die Truppen näherten.

Sri Lanka: Im Osten des Inselstaates kam es zu einem Gefecht zwischen dem Militär und Verdächtigen. (Quelle: Reuters)


Noch immer gilt in Sri Lanka der Ausnahmezustand. Der Staatschef sorgt sich um die nationale Sicherheit des Landes – und greift jetzt zu neuen Maßnahmen.

In Sri Lanka dürfen Menschen nach der Anschlagsserie vom Ostersonntag ihre Gesichter bis auf Weiteres in der Öffentlichkeit nicht mehr verhüllen. Staatschef Maithripala Sirisena begründete die ab Montag geltende Maßnahme mit der "nationalen Sicherheit". Niemand solle sein Gesicht verhüllen und damit eine Identifizierung erschweren. Das Verbot fußt auf dem nach den Attacken ausgerufenen Ausnahmezustand

Bei Anschlägen auf mehrere Kirchen und Hotels in Sri Lanka waren am Ostersonntag nach Behördenangaben mehr als 250 Menschen getötet worden. Die Regierung macht die Islamistengruppe National Thowheeth Jama'ath (NTJ) für die Attacken verantwortlich.
 

 
In den vergangenen Tagen riefen muslimische Geistliche Musliminnen aus Sorge vor Vergeltungsaktionen dazu auf, ihr Gesicht nicht zu verhüllen. Muslime machen im mehrheitlich buddhistischen Sri Lanka rund zehn Prozent der Bevölkerung aus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal