• Home
  • Themen
  • Sri Lanka


Sri Lanka

Sri Lanka

Mann wartet fĂŒnf Tage an Tankstelle – und stirbt

Teils tagelang mĂŒssen Menschen in Sri Lanka vor den Tankstellen ausharren, um Sprit zu bekommen. FĂŒr mehrere Menschen endete dies bereits tödlich.

Lange Warteschlangen vor der Tankstelle: Der Inselstaat durchlebt derzeit seine schlimmste Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten.

Kannenpflanzen sind immer hÀufiger auch in BaumÀrkten und GÀrtnereien erhÀltlich. Diese Exemplare sind dann bereits ausgewachsen und so fÀllt ihre teilweise eher ungewöhnliche Form nicht jedem auf. 

Tropische Pflanze: Die Kannenpflanzen bevorzugen ein feuchtwarmes Klima. Auf dem Bild ist eine noch verschlossene Nepenthes spec aus Sri Lanka zu sehen.
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Die Regierung von Sri Lanka hat am Mittwoch das MilitĂ€r in die Hauptstadt Colombo entsandt. Die Behörden erteilten den Schießbefehl, um weitere Unruhen zu unterdrĂŒcken.

Symbolbild fĂŒr ein Video

Seit Wochen gehen die Menschen in Sri Lanka gegen die Regierung auf die Straße. Nun legt der Premierminister deshalb sein Amt nieder. Trotzdem dĂŒrfte das Ziel der Demonstranten nicht erreicht sein.

Mahinda Rajapaksa: Der bisherige MinisterprĂ€sident habe seine KĂŒndigung eingereicht, heißt es.

Der Mangel an lebenswichtigen GĂŒtern hat in Sri Lankas Hauptstadt Colombo zu schweren Ausschreitungen gefĂŒhrt. Der PrĂ€sident des sĂŒdasiatischen Staates vergleicht die Situation mit den Ereignissen des Arabischen FrĂŒhlings.

Colombo, Sri Lanka: Bei den Ausschreitungen in der Hauptstadt setzten Demonstranten nahe des Wohnhauses des srilankischen PrÀsidenten mehrere Busse in Brand.

Ein Krokodil hat auf Sri Lanka einen Taucher angegriffen. Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er kurze Zeit spÀter im Krankenhaus verstarb. Das vier Meter lange Tier schnappte nach ihm, als er bunte Fische sammelte.

Das Krokodil griff den Taucher im Meer an, er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen (Symbolbild).

Die Birkenfeige Ă€hnelt in ihrem Äußeren zwar dem Gummibaum, unterscheidet sich von diesem aber vor allem durch ihren hohen Pflegebedarf. Auf diese Pflegehinweise sollten Sie achten.

Birkenfeige: Der KleinblÀttrige Gummibaum (Ficus benjamina, Ficus benjamini) sollte einen festen Standort in der Wohnung haben.

Weiterhin herrscht Gewalt am Flughafen Kabul. Euronews-Reporterin Anelise Borges hat darĂŒber mit dem Botschafter von Afghanistan in Sri Lanka gesprochen.

Symbolbild fĂŒr ein Video

Zimmerpflanzen im Regal und der Strauß Rosen auf dem Tisch ist Alltag fĂŒr die meisten Deutschen. Doch das dekorative GrĂŒn ist alles andere als naturnahe. Im Gegenteil: Nachhaltig geht anders.

Zimmerpflanzen: Der Trend zum grĂŒnen Wohnzimmer ist oft nicht nachhaltig.
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert

Nicht nur der Westen, auch China engagiert sich in der Entwicklungshilfe. Doch Staaten, die Geld aus Peking bekommen, könnten dies noch bereuen. Denn China strebt nach Macht.

Xi Jinping: Mit seiner Entwicklungszusammenarbeit verfolgt China geostrategische Ziele, meint Experte Heiko Herold.
Ein Gastbeitrag von Heiko Herold, KAS

Im Urlaub können Sie meist alles kaufen, was Sie benötigen, außer einen Universal-Reisestecker. Diesen kleinen Adapter sind jedoch sehr wichtig, wenn Sie Ihr Smartphone oder Ihren Laptop auf der Reise laden wollen.

Reisestecker: FĂŒr Reisen eignet sich am besten ein Universal-Reisestecker.

Damit hatten sie nicht gerechnet: Bei einer Brunnengrabung im sĂŒdostasiatischen Sri Lanka sind Arbeiter auf einen besonderen Stein gestoßen. Er stellte sich als der weltgrĂ¶ĂŸte Sternsaphir heraus.

Saphir unter einem Mikroskop: Es dauerte ĂŒber ein Jahr, um das Cluster zu sĂ€ubern (Symbolbild).

Seit Tagen liegt ein brennendes Containerschiff vor der KĂŒste Sri Lankas. Durch den Brand das SchiffsunglĂŒck droht eine Umweltkatastrophe fĂŒr das Land: PlastikkĂŒgelchen werden tonnenweise in das Meer gespĂŒhlt.

Symbolbild fĂŒr ein Video

Viele Reiseziele im In- und Ausland haben die BeschrĂ€nkungen gelockert. Wo droht Urlaubern nun keine QuarantĂ€ne mehr bei Hin- und RĂŒckreise? Und wie ist die Lage in anderen beliebten UrlaubslĂ€ndern?

Urlaub: Vom 15. Mai an will sich Griechenland vollstĂ€ndig fĂŒr den Tourismus öffnen.
Hans-Werner Rodrian/SRT

Der österreichische Ort heißt nicht mehr Fucking und auch Stalingrad gibt es nicht mehr. Mancher Reisende entdeckt erstaunt, welcher Ort sich hinter welchem Namen verbirgt. Warum wurde Berlin umbenannt?

Berlin Àndert seinen Namen: Ntabozuko bedeutet in der Xhosa-Sprache "Berg des Ruhms".
SRT/Hans-Werner Rodrian

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website