Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAuslandUSA

Schweigegeld an Stormy Daniels: Trump hat Anwalt Kosten erstattet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSportreporter stirbt bei WM-ÜbertragungSymbolbild für einen TextKorruption im EU-Parlament? FestnahmenSymbolbild für einen TextNiederlande bauen AtomkraftwerkeSymbolbild für einen TextMessi blafft Oranje-Star anSymbolbild für ein VideoHier soll es heute schneienSymbolbild für einen TextStellen Sie Lesern Ihre QuizfragenSymbolbild für ein VideoIllegales Straßenrennen endet tragischSymbolbild für einen TextPelé äußert sich nach Brasilien-AusSymbolbild für einen TextDeutsche gehen früher in RenteSymbolbild für einen TextUmstrittener Song ist Hit des Jahres 2022Symbolbild für einen TextDrei Kinder und Baby bei Unfall verletztSymbolbild für einen Watson TeaserBöhmermann schockt mit AdventskalenderSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Trump hat Anwalt Kosten erstattet

Von dpa
Aktualisiert am 17.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Stephanie Clifford alias Stormy Daniels spricht vor Medienvertretern: Ein Gericht hat den Prozess der US-Pornodarstellerin gegen Donald Trump und seinen Anwalt ausgesetzt.
Stephanie Clifford alias Stormy Daniels spricht vor Medienvertretern: Ein Gericht hat den Prozess der US-Pornodarstellerin gegen Donald Trump und seinen Anwalt ausgesetzt. (Quelle: Mary Altaffer/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Donald Trump soll Stormy Daniels mit 130.000 Dollar zum Schweigen über eine gemeinsame Affäre gebracht haben. Bisher streitet der US-Präsident diese Zahlung ab. Doch ein Finanzbericht enthüllt nun, dass er seinem Anwalt Cohen eine sechsstellige Summe erstattete.

US-Präsident Donald Trump hat seinem Anwalt Kosten zurückerstattet, die dessen Zahlung an die Pornodarstellerin Stormy Daniels entsprechen. Das geht aus einer jährlichen Finanzaufstellung des Präsidenten hervor, die am Mittwoch von der Ethikbehörde der US-Regierung veröffentlicht wurde. Wofür das Geld bezahlt wurde, ist nicht klar.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Der Anwalt Michael Cohen hatte der Pornodarstellerin kurz vor der Präsidentschaftswahl im November 2016 für ein Stillhalteabkommen 130.000 Dollar gezahlt, damit sie nicht über eine angebliche Affäre mit Trump sprechen würde.

Trump bestreitet Affäre mit Daniels

Cohen hatte zunächst beteuert, die Zahlung aus eigener Tasche getätigt zu haben. Trump sagte noch Anfang April, er habe nichts davon gewusst. Sein neuer Rechtsberater Rudy Giuliani erklärte dann wenig später, der Präsident habe die Kosten an Cohen zurückerstattet. Daniels, die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt, hatte 2006 nach eigener Aussage Sex mit Trump, was dieser bestreitet.

Dem neuen Bericht zufolge erstattete Trump dem Anwalt im vergangenen Jahr für Auslagen aus dem Jahr 2016 einen Betrag zwischen 100.000 und 250.000 Dollar. In einem Brief an den stellvertretenden Justizminister Rod Rosenstein erklärte die Ethikbehörde, dass Trump die Verbindlichkeit gegenüber dem Anwalt bereits im Bericht des Vorjahres hätte deklarieren müssen. Dies werde mitgeteilt, falls es für weitere Untersuchungen relevant sein sollte, hieß es. Die laufende Untersuchung des Sonderermittlers Robert Mueller liegt in Rosensteins Verantwortungsbereich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bidens Mehrheit wieder knapper geworden
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Atlanta
Donald TrumpStormy Daniels

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website