Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikDeutschlandGesellschaft

Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger ist tot: Im Alter von 93 Jahren gestorben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextSchwerer Sturz: Schock bei Ski-WeltcupSymbolbild für einen TextWM-Neuling fliegt vorzeitig aus TurnierSymbolbild für einen TextNeuer Favorit für James-Bond-RolleSymbolbild für einen TextEx-Nationaltorwart attackiert DFBSymbolbild für einen TextNächste Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextRealitystar spricht über Affäre mit HarrySymbolbild für einen TextKrawalle in Brüssel nach Belgien-PleiteSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Experte wird heftig kritisiertSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Hans Magnus Enzensberger ist tot – "überwältigendes Lebenswerk"

Von dpa, lw

Aktualisiert am 25.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Hans Magnus Enzensberger: Der Schriftsteller starb in München.
Hans Magnus Enzensberger: Der Schriftsteller starb in München. (Quelle: Andreas Gebert)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er galt als einer der wichtigsten Publizisten Deutschlands: Im Alter von 93 Jahren ist der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger gestorben.

Der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 93 Jahren in München, wie der Suhrkamp Verlag am Freitag unter Berufung auf die Familie mitteilte.

Als Lyriker, Essayist, Biograf, Herausgeber und Übersetzer war er einer der einflussreichsten und weltweit bekanntesten deutschen Publizisten. Enzensberger wurde am 11. November 1929 in Kaufbeuren geboren und wuchs in Nürnberg auf.

Hans Magnus Enzensberger im Jahr 1968: Der Schriftsteller erhielt zahlreiche Auszeichnungen.
Hans Magnus Enzensberger im Jahr 1968: Der Schriftsteller erhielt zahlreiche Auszeichnungen. (Quelle: Manfred Rehm/dpa)

Literaturclub "Gruppe 47"

Neben Günter Grass, Martin Walser, Uwe Johnson und Heinrich Böll war Enzensberger einer der prägenden Autoren der bundesdeutschen Nachkriegsliteratur. Er mischte im legendären Literaturclub "Gruppe 47" oder bei den rebellischen 1968ern mit. Über seine Zeit in der damaligen Außerparlamentarischen Opposition (APO) gibt eines seiner Erinnerungsbücher mit dem vielsagenden Titel "Tumult" Auskunft.

1965 gründete er auch das Kulturmagazin "Kursbuch". Enzensberger probierte vieles aus: Er war Verlagslektor bei Suhrkamp in Frankfurt, verbrachte einige Zeit im sozialistischen Kuba, lebte in Norwegen, Italien, Mexiko, den USA und West-Berlin und kam schließlich 1979 nach München.


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

Vader Abraham (Pierre Kartner): Der Sänger starb am 8. November 2022 im Alter von 87 Jahren.
Leslie Phillips: Der Schauspieler starb am 7. November 2022 im Alter von 98 Jahren.
+96

Auch Jugendlichen widmete er Bücher

Enzensberger schrieb Romane, Essays, Anekdoten und Erinnerungen sowie Dramen, etwa "Untergang der Titanic", 1980 von George Tabori inszeniert. Auch Jugendlichen widmete er Bücher wie "Immer das Geld: Ein kleiner Wirtschaftsroman" oder "Lyrik nervt". Schon mit seinem ersten Lyrikband "Verteidigung der Wölfe" von 1957 hatte er Aufsehen erregt.

Dass Enzensberger auch im Alter nicht müde wurde, zeigte sein Buch "Fallobst" (2019), in dem er sich Gedanken auf der Höhe der Zeit machte, etwa zum Thema Migration.

Für seine vielfältigen schriftstellerischen Tätigkeiten erhielt Enzensberger zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Georg-Büchner-Preis im Jahr 1963 und zuletzt den Frank-Schirrmacher-Preis 2015.

"Er hinterlässt uns ein überwältigendes Lebenswerk"

Kulturstaatsministerin Claudia Roth würdigte Enzensberger als "einen der vielseitigsten und bedeutendsten deutschen Intellektuellen". "Er hinterlässt uns ein überwältigendes Lebenswerk, das zahlreiche Gedichte und Essays umfasst, aber auch Kinderbücher, Dramen, Fachbeiträge über Mathematik und politische Statements", sagte die Grünen-Politikerin am Freitag in Berlin in einer Mitteilung.

"Hans Magnus Enzensberger war ein Solitär unter Deutschlands Dichtern und Denkern. Mit seinen Versen und kritischen Reflexionen begleitete er die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, deren Gründung auf den Trümmern eines zerstörten Landes er als Zwanzigjähriger miterlebte", so Roth.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • suhrkamp.de: "Zum Tod von Hans Magnus Enzensberger"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wie finanziert sich die "Letzte Generation"?
  • Theresa Crysmann
  • Sonja Eichert
Von Theresa Crysmann, Sonja Eichert
Ein Nachruf von Gerhard Spörl
Von Miriam Hollstein

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website