• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Gesellschaft
  • Klimaprotest: Polizei schickt Gro├čaufgebot zu Berliner Flughafen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextKopenhagen: Sch├╝sse in Einkaufszentrum Symbolbild f├╝r einen TextAktivisten st├╝rmen auf Formel-1-StreckeSymbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler best├Ątigt seine neue LiebeSymbolbild f├╝r einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild f├╝r einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild f├╝r einen TextH├╝pfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r einen TextBadeunfall bei Summerjam ÔÇô Gro├čfahndungSymbolbild f├╝r einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild f├╝r einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Polizei schickt Gro├čaufgebot zu Berliner Flughafen

Von dpa
10.11.2019Lesedauer: 2 Min.
Einsatzfahrzeuge vor dem Flughafen Tegel: Unter Auflagen gestattete die Polizei eine Kundgebung im Terminal.
Einsatzfahrzeuge vor dem Flughafen Tegel: Unter Auflagen gestattete die Polizei eine Kundgebung im Terminal. (Quelle: Fabian Sommer/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Klimasch├╝tzer haben rund um den Berliner Flughafen Tegel f├╝r Staus und Verkehrsbehinderungen gesorgt. Mit ihrer Aktion wollten sie Flugg├Ąste auf die Sch├Ądlichkeit des Flugverkehrs aufmerksam machen.

Mit einem Gro├čeinsatz hat die Berliner Polizei am Sonntag auf Klimaproteste am Hauptstadt-Flughafen Tegel reagiert. Rund 50 Menschen demonstrierten im Hauptgeb├Ąude aus Klimaschutzgr├╝nden gegen den Flugverkehr. Weitere 80 protestierten mit etwas Abstand zu dem Terminal auf dem Flughafengel├Ąnde, wie ein Polizeisprecher sagte.

Wegen der Proteste war die zum Flughafen f├╝hrende Autobahnausfahrt gesperrt. Zahlreiche Passagiere mussten aus ihren Taxis steigen und zu Fu├č die letzten Meter zum Flughafen laufen. Es kam zu Staus und Verkehrsbehinderungen. An den Bushaltestellen am Terminal bildeten sich lange Schlangen. Der Flugverkehr wurde nach Angaben der Polizei w├Ąhrend der gesamten Zeit nicht behindert.

"Am Boden bleiben": Demonstranten in der Haupthalle des Flughafen Tegel.
"Am Boden bleiben": Demonstranten in der Haupthalle des Flughafen Tegel. (Quelle: Fabian Sommer/dpa-bilder)

Unter Auflagen gestattete die Polizei eine Kundgebung im Terminal. Die Bedingungen: Niemand durfte behindert werden, die Protestrufe sollten die Flughafendurchsagen nicht ├╝bert├Ânen. Daran h├Ątten sich die Demonstranten gehalten, sagte der Polizeisprecher. Die Aktivisten trugen zum Teil Pinguinkost├╝me und hielten Transparente hoch, auf denen zum Flugverzicht aufgerufen wurde. Am Nachmittag verlie├čen die Aktivisten das Geb├Ąude, hielten sich aber weiterhin davor auf.


Die Proteste hatte eine Gruppe namens "Am Boden bleiben" organisiert. Laut einer Sprecherin der Gruppe handelte sich um eine symbolische Aktion: Flugbetrieb und Passagiere sollten nicht behindert werden. "Unser Protest richtet sich gegen Flugindustrie und Politik und nicht gegen einzelne Passagiere", sagte sie. Die Gruppe fordert die sofortige Einstellung aller Inlands- und Kurzstreckenfl├╝ge sowie einen Ausbaustopp jeglicher Flughafeninfrastruktur.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Putin ist l├Ąngst nicht die einzige Bedrohung
Ein Gastbeitrag von Andreas Audretsch (Gr├╝ne)
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
FlughafenFlughafen TegelFlugverkehrPolizei
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website