t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschland

Umwelthilfe verklagt Regierung wegen "Möchtegern-Klimaschutzprogramm"


"Klaffende CO₂-Lücke"
Umwelthilfe verklagt Regierung wegen "Möchtegern-Klimaschutzprogramm"

Von dpa
Aktualisiert am 15.11.2023Lesedauer: 1 Min.
KlimaklageVergrößern des BildesVerklagt die Bundesregierung: Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH). (Quelle: Christoph Schmidt/dpa/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Deutsche Umwelthilfe nimmt die Bundesregierung ins Visier: Das Klimaschutzprogramm der Ampel lasse "eine klaffende CO₂-Lücke", so die Organisation.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) verklagt die Bundesregierung wegen des aus ihrer Sicht unzureichenden Klimaschutzprogramms vor dem Bundesverfassungsgericht. "Das Möchtegern-Klimaschutzprogramm lässt eine klaffende CO₂-Lücke von insgesamt bis zu 331 Millionen Tonnen bis 2030", erklärte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch in Berlin.

Statt die gesetzlichen Vorgaben durch ambitionierten Klimaschutz in allen Sektoren zu erreichen, sollten die wiederholten Rechtsverstöße der Bundesregierung insbesondere in den Sektoren Gebäude und Verkehr durch eine Aufweichung des Klimaschutzgesetzes legalisiert werden, beklagte Resch.

Das Bundeskabinett hatte das Klimaschutzprogramm 2023 im Oktober verabschiedet. Aus Sicht von Klimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) ist damit das Ziel der Bundesregierung, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 65 Prozent gegenüber 1990 zu verringern, in greifbare Nähe gerückt. Sein Ministerium geht aber dennoch weiterhin von einer "Klimaschutzlücke" von etwa 200 Millionen Tonnen an Treibhausgasen bis 2030 aus. Der Expertenrat für Klimafragen zweifelt das Ausmaß der vorhergesagten Treibhausgas-Einsparungen an.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website