Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Verfassungsschutz: Asylbewerber melden häufig Islamisten

"Echte und wahre Hinweise"  

Asylbewerber melden häufig Islamisten

17.10.2017, 15:57 Uhr | dpa

Verfassungsschutz: Asylbewerber melden häufig Islamisten. Bundesamt für Verfassungsschutz (Quelle: Oliver Berg)

Bundesamt für Verfassungsschutz (Quelle: Oliver Berg)

Viele Asylbewerber melden den Behörden mögliche Islamisten. In den Unterkünften treffen Täter und Opfer aufeinander, so der Verfassungsschutz.

Die Behörde erreichten "viele hundert Hinweise", sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, in einem Interview mit der "Deutschen Welle". Sie gingen davon aus, "dass es sich in vielen Fällen um echte und wahre Hinweise handelt, denen nachgegangen werden muss".

Er halte "weit über 80 Prozent der Hinweise für belastbar", sagte Maaßen. Es handle sich also nicht um Denunziationen, sondern um Informationen zu potenziellen Gefährdern. Der Verfassungsschutz hat auch ein Hinweistelefon für Tippgeber eingerichtet.

IS-Kämpfer unter Asylsuchenden

Maaßen verwies darauf, dass es zum einen die Gruppe der Terroristen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gebe, "die mit dem Auftrag, Terroranschläge zu begehen, nach Europa gekommen sind." Bei mindestens 20 Menschen, die bisher identifiziert worden seien, gehe seine Behörde davon aus, dass sie mit Anschlagsplänen nach Europa gekommen seien.

Eine weitere Gruppe bilden laut Maaßen "IS-Kämpfer, die sich vielleicht einfach absetzen wollen vom Kampfgeschehen, die schwere und vielleicht schwerste Kriegsverbrechen begangen haben und als Asylsuchende getarnt" nach Deutschland kommen. So träfen in Flüchtlingsunterkünften in Deutschland Täter und Opfer aufeinander.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe