Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Kritik an Grünen-Chef - Äußerungen zum Glauben: Strobl wirft Habeck "Arroganz" vor

Kritik an Grünen-Chef  

Äußerungen zum Glauben: Strobl wirft Habeck "Arroganz" vor

01.05.2019, 12:10 Uhr | dpa

Kritik an Grünen-Chef - Äußerungen zum Glauben: Strobl wirft Habeck "Arroganz" vor. Robert Habeck sagte der "Bild am Sonntag": "Um zu glauben, im eigentlichen Sinn, habe ich wohl zu viele Philosophen gelesen.

Robert Habeck sagte der "Bild am Sonntag": "Um zu glauben, im eigentlichen Sinn, habe ich wohl zu viele Philosophen gelesen." Foto: Bernd von Jutrczenka. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - CDU-Vize Thomas Strobl hat Äußerungen des Grünen-Bundesvorsitzenden Robert Habeck zu Gott und Religion scharf kritisiert.

Habeck hatte am Wochenende in einem Interview mit der "Bild am Sonntag" erklärt, dass er nicht gläubig ist und nicht in einer Kirche sei, auch wenn für ihn die Mitleidsethik des Christentums wichtig sei: "Um zu glauben, im eigentlichen Sinn, habe ich wohl zu viele Philosophen gelesen."

Strobl erwiderte im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur: "Im Klartext bedeutet das: Menschen, die an Gott glauben, sind halt ein bisschen unbelesen. Ja, was ist denn das für eine unglaubliche, peinliche Arroganz?" Mit so viel Arroganz und so wenig Substanz könne man sich in Deutschland nicht dauerhaft Respekt und Anerkennung erarbeiten. Er glaube nicht, dass der Personenkult um Habeck anhalte. "Die Grünen hatten immer mal wieder Höhenflüge, und oft genug gab es dann trotzdem keine Wahlerfolge. Insofern kann das momentan im Bund auch ein modischer Hype sein." Moden änderten sich jedoch.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: