Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Coronavirus: Angela Merkel setzt wohl Zielmarke für Neuinfektionen

Vor Länder-Konferenz  

Bericht: Merkel setzt Zielmarke für Corona-Neuinfektionen

26.08.2020, 16:06 Uhr | dpa

Coronavirus: Angela Merkel setzt wohl Zielmarke für Neuinfektionen. Bundeskanzlerin Angela Merkel: Will im Herbst wohl wieder schärfere Corona-Maßnahmen umsetzen. (Quelle: imago images/photothek)

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Will im Herbst wohl wieder schärfere Corona-Maßnahmen umsetzen. (Quelle: photothek/imago images)

Am Donnerstag wird sich Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten über weitere Maßnahmen in der Corona-Krise beraten. Einem Bericht zufolge will sie die Infektionszahlen deutlich senken.

Die Bundeskanzlerin wird sich am Donnerstag mit den Ministerpräsidenten der einzelnen Bundesländer treffen und über weitere, schärfere Corona-Maßnahmen beraten.

Bundesregierung will Pandemie-Ausweitungen in Griff bekommen 

Nun sickerte laut "Business Insider" bereits durch, dass der Bund "bis Herbst möglichst wieder zu mittleren dreistelligen Infektionszahlen zurückkehren" will. Dies hat das Medium dem Protokoll eines Treffens am Montag zwischen Kanzleramtsminister Helge Braun und den Chefs der Länder-Staatskanzleien entnommen.

Für die Zahl der täglichen Neuinfizierten (ca. 1.600) würde dies bedeuten, dass diese sich um zwei Drittel reduzieren müsste.

Mit dieser Vorgabe will die Bundesregierung die Ausbreitung der Pandemie wieder in den Griff bekommen. Ob höheren Infektionszahlen auch automatisch schärfere Maßnahmen folgen würden, ist jedoch nicht bekannt. Das Robert Koch-Institut hat am Mittwoch 1.576 neue Corona-Fälle von den Gesundheitsämtern gemeldet bekommen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal