Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsche Bahn stellt neuen ICE vorSymbolbild für ein VideoSoldaten attackieren russischen PanzerSymbolbild für einen TextHauptdarstellerin steigt bei ZDF-Serie ausSymbolbild für einen TextRalf Moeller trauert um seinen VaterSymbolbild für einen Watson TeaserPikantes Po-Posting: "Enttäuscht von dir als Frau"Symbolbild für einen TextRKI warnt vor AffenpockenSymbolbild für einen Text17-Jährige seit neun Tagen vermisstSymbolbild für einen TextJoggerin vergewaltigt – wichtige Zeugen gesuchtSymbolbild für einen TextGroßer Angriff auf MailanbieterSymbolbild für einen TextTest: Diese Garnelen schmecken modrigSymbolbild für ein Video1,5 Meter: Pottwal-Penis vor Verkauf

Schiff mit Atommüll legt in Niedersachsen an

Von dpa
Aktualisiert am 02.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Castor-Transport
Castor-Transport (Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Deutschland muss seinen Atommüll aus dem Ausland zurücknehmen. Am Transport und der Lagerung gibt es viel Kritik. Umweltschützer sprechen von Sicherheitsdefiziten.

Ein Transportschiff mit sechs Castoren an Bord hat am frühen Montagmorgen den Hafen in Nordenham erreicht. Die mit Atommüll beladenen Behälter sollen anschließend auf einen Zug verladen werden, sagte ein Sprecher der Gesellschaft für Nuklear-Service (GNS). Danach soll der Zug die Behälter in das Zwischenlager im hessischen Biblis fahren. Bis jetzt laufe alles nach dem Zeitplan. Das Schiff war am vergangenen Dienstag im britischen Sellafield ausgelaufen.

Sicherheitsdefizite bei Atommüllbehältern?

Aufgrund internationaler Verpflichtungen muss Deutschland seinen im Ausland aufbereiteten Atommüll zurücknehmen. An dem Transport des gefährlichen Materials gibt es viel Kritik.

Weitere Artikel

Bayern im Gespräch
Gorleben wird nicht Atommüll-Endlager
Ein Tunnel im Salzstock Gorleben (Archivbild): Bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager in Deutschland ist der umstrittene Standort komplett aus dem Rennen.

Nach Terror in Nizza
Demonstration gegen Frankreich in Berlin: "Allahu akbar"-Rufe
U-Bahnhof Hermannplatz: Hier haben am späten Donnerstagnachmittag 150 Menschen gegen die französische Politik demonstriert.

Verdacht in Baden-Württemberg
Deutscher nannte Frankreich als Terrorziel
Polizei in Deutschland: Ein 20-Jähriger steht unter Terrorverdacht. (Symbolbild)


So sehen Umweltschützer beispielsweise Mängel an dem Zwischenlager Biblis und Sicherheitsdefizite bei den Atommüllbehältern. Die für die Lagerung des hoch radioaktiven Atommülls zuständige Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) wies Bedenken zurück.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sein Traum könnte noch platzen
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
Deutschland
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website