Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Nord Stream 2 gr├╝ndet deutsches Tochterunternehmen

Von dpa
Aktualisiert am 26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Blick auf Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 2 in Lubmin.Blick auf Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 2 in Lubmin.
Blick auf Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 2 in Lubmin. (Quelle: Stefan Sauer/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Bundesnetzagentur hat das Zertifizierungsverfahren f├╝r Nord Stream 2 ausgesetzt. Jetzt hat die Betreiberfirma eine wichtige H├╝rde aus dem Weg ger├Ąumt.

Das f├╝r die Zertifizierung der Gaspipeline Nord Stream 2 notwendige Tochterunternehmen ist gegr├╝ndet. Die Gastransportgesellschaft Gas for Europe GmbH habe ihren Sitz in Schwerin, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Bundesnetzagentur hatte im November ein Zertifizierungsverfahren ausgesetzt und eine entsprechende Auflage erteilt.

Gas for Europe werde Eigent├╝merin und Betreiberin des deutschen Teils der Pipeline, hie├č es in der Mitteilung. Dazu geh├Âren demnach der rund 54 Kilometer lange Leitungsabschnitt in deutschen Territorialgew├Ąssern sowie die Anlandestation in Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern. Zum Gesch├Ąftsf├╝hrer sei Reinhard Ontyd bestellt worden. Er sei im Management verschiedener Energieunternehmen t├Ątig gewesen.

Nord Stream 2 AG sitzt im schweizerischen Zug

Die Gas for Europe wird nach eigenen Angaben nun alle Anstrengungen darauf ausrichten, die Anforderungen zur Fortsetzung des Zertifizierungsverfahrens zu erf├╝llen.

Weitere Artikel

Ukrainer sauer auf Deutschland
Klitschko: "5.000 Helme sind ein absoluter Witz"
Vitali Klitschko: Der B├╝rgermeister von Kiew und ehemalige Boxprofi kann die deutsche Au├čenpolitik nicht nachvollziehen. (Archivfoto)

Newsblog zur Ukraine-Krise
Kreml weist US-Warnung zur├╝ck ÔÇô und beginnt weitere Milit├Ąr├╝bung
Russisches Kriegsschiff in der N├Ąhe der Krim: Der Kreml bestreitet weiter jegliche Invasionspl├Ąne.

Debatte im Bundestag
Lauterbach: "Freiheit gewinnen wir durch Impfung zur├╝ck"
Karl Lauterbach: Der Gesundheitsminister hat sich f├╝r eine Impfpflicht ab 18 ausgesprochen.


Die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland ist fertiggestellt, aber nicht in Betrieb. Eine Zertifizierung eines unabh├Ąngigen Transportnetzbetreibers durch die Bundesnetzagentur steht noch aus. Die Bonner Beh├Ârde hatte das Verfahren im November vorerst gestoppt und darauf verwiesen, dass der Transportnetzbetreiber ein Unternehmen nach deutschem Recht sein m├╝sse. Die Nord Stream 2 AG hat ihren Sitz im schweizerischen Zug. Durch die Pipeline sollen j├Ąhrlich etwa 55 Milliarden Kubikmeter Gas flie├čen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Experten warnen vor schwieriger Abkehr von China
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
BundesnetzagenturNord Stream 2Schwerin
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website