Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Plagiatsvorwürfe: CDU-Politiker Frank Steffel wird Doktortitel entzogen

"Fehler in der Zitiertechnik"  

CDU-Politiker Steffel soll Doktortitel verlieren

09.07.2018, 22:15 Uhr | dpa

Plagiatsvorwürfe: CDU-Politiker Frank Steffel wird Doktortitel entzogen. CDU-Bundestagsabgeordneter Frank Steffel soll bei seiner Doktorarbeit geschummelt haben. Das sagte die Freie Universität Berlin. Gegen die Entscheidung, ihm den Doktortitel abzuerkennen, will der Politiker nun vorgehen.  (Quelle: imago images/Müller-Stauffenberg)

CDU-Bundestagsabgeordneter Frank Steffel soll bei seiner Doktorarbeit geschummelt haben. Das sagte die Freie Universität Berlin. Gegen die Entscheidung, ihm den Doktortitel abzuerkennen, will der Politiker nun vorgehen. (Quelle: Müller-Stauffenberg/imago images)

Weil er falsch zitiert hat, soll der CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel seinen Doktortitel verlieren. Der Politiker will gegen die Entscheidung der Berliner Uni vorgehen. 

Der Berliner Bundestagsabgeordnete Frank Steffel (CDU) soll seinen Doktortitel wegen Plagiats verlieren. Das teilte die Freie Universität Berlin (FU) dem Politiker mit. Steffel will die Entscheidung nicht akzeptieren, sondern juristisch dagegen vorgehen, wie er am Montag erklärte.

Die FU schrieb laut Steffel, ein vierköpfiges Gremium zur Überprüfung der Dissertation habe mehrheitlich entschieden, den Doktortitel "aufgrund von Fehlern in der Zitiertechnik zu entziehen".

Steffel bezeichnete die Entscheidung als überraschend, da das Rechtsamt der FU ihm am 27. April bestätigt habe, "dass ich in meiner Dissertation alle Übernahmen mit Referenzen belegt habe". Auch sein Doktorvater, der emeritierte Volkswirtschafts-Professor Dietrich Winterhager, habe klargestellt, dass er sich an die Regeln gehalten habe. Ein Gutachten sei zu dem gleichen Schluss gekommen.

VroniPlag fand Fehler und Informierte Uni

Steffel fügte hinzu, er rechne mit einer "langjährigen juristischen Auseinandersetzung". Den Titel will er vorerst nicht mehr führen. Die Vorwürfe hatte Martin Heidingsfelder, Gründungsvater der Internetplattform VroniPlag, aufgebracht. Im November 2017 wies er die FU anhand von Stichproben aus Steffels Dissertation auf mögliche Mängel bei der Kennzeichnung von Zitaten hin.

Plagiatsvorwürfe brachten schon mehrfach Politiker in Bedrängnis: Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), Silvana Koch-Mehrin (FDP) und Annette Schavan (CDU) wurde der Doktortitel aberkannt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal