Sie sind hier: Home > Politik >

Türkische Familienministerin in Rotterdam gestoppt

Konflikte  

Türkische Familienministerin in Rotterdam gestoppt

11.03.2017, 22:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rotterdam (dpa) - Der Streit um Auftritte türkischer Regierungsmitglieder in den Niederlanden ist weiter eskaliert. Nachdem die Regierung in Den Haag dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu tagsüber die Landung mit dem Flugzeug untersagt hatte, wurde abends Familien- und Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya im Auto gestoppt. Sie wurde vor dem türkischen Konsulat in Rotterdam von Sicherheitskräften aufgehalten. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beschimpfte die Niederländer als «Faschisten». 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal