Sie sind hier: Home > Politik >

Urteil erwartet im Prozess um tödliche Irrfahrt

Prozesse  

Urteil erwartet im Prozess um tödliche Irrfahrt

10.05.2017, 08:32 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bad Säckingen (dpa) - Im Prozess um die Irrfahrt mit zwei Toten und 27 Verletzten in der Fußgängerzone von Bad Säckingen werden in diesen Minuten die Plädoyers gehalten. Im Laufe des Nachmittags wird das Urteil des Amtsgerichts erwartet. Angeklagt ist ein 85 Jahre alter Mann. Ihm werden fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Der Rentner hat zugegeben, Gas und Bremse seines Automatikautos verwechselt zu haben. Der Wagen war deshalb in die Menschenmenge gerast. Eine 63 Jahre alte Frau und ein 60 Jahre alter Mann kamen ums Leben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal