Sie sind hier: Home > Politik >

Griechenland: Parlament billigt hartes Sparpaket

Finanzen  

Griechisches Parlament billigt neues hartes Sparprogramm

19.05.2017, 09:06 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Athen (dpa) - Das griechische Parlament hat am späten Abend ein neues knapp fünf Milliarden Euro umfassendes Sparprogramm gebilligt. Vorgesehen sind darin Rentenkürzungen und eine Senkung des jährlichen Steuerfreibetrags von 8636 Euro auf 5700 Euro. Alle 153 Abgeordnete der Regierungskoalition unter dem linken Regierungschef Alexis Tsipras votierten für das Sparprogramm. 128 Parlamentarier stimmten dagegen. Das teilte das Parlamentspräsidium mit. Tsipras hatte zuvor angekündigt, dass Griechenland im Sommer 2018 finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen soll.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal