Sie sind hier: Home > Politik >

Shell-Raffinerie nach Brand stillgelegt

Brände  

Shell-Raffinerie nach Brand stillgelegt

31.07.2017, 01:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rotterdam (dpa) - Nach einem Brand in einer Hochspannungsanlage hat die Ölgesellschaft Shell den größten Teil ihrer Raffinerie in Rotterdam-Pernis vorsorglich stillgelegt. Der Brand war Samstagnacht nach einem Kurzschluss ausgebrochen. Niemand wurde verletzt. Die Ölraffinerie in Pernis ist die größte in Europa. Obwohl das Feuer schnell gelöscht war, waren auch gestern noch in der Umgebung der Fabrik hohe Flammen zu sehen. Aus Sicherheitsgründen mussten überflüssige Gase «abgefackelt» werden, teilte die Feuerwehr mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal