Sie sind hier: Home > Politik >

Polizeieinsatz in Hamburg nach HSV-Niederlage gegen Hertha

...

Fußball  

Polizeieinsatz in Hamburg nach HSV-Niederlage gegen Hertha

17.03.2018, 18:59 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Hamburg (dpa) - Nach der 1:2-Niederlage des Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga gegen Hertha BSC hat es einen Polizeieinsatz gegeben. Nach Spielende sei es zu einzelnen körperlichen Auseinandersetzungen unter HSV-Fans gekommen. Auch Polizeikräfte seien angegriffen worden und hätten Zwangsmittel einsetzen müssen, hieß es in einer Mitteilung der Hamburger Polizei auf Twitter. Mittlerweile habe sich die Lage wieder beruhigt, hieß es weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018