Sie sind hier: Home > Politik >

Weißes Haus kritisiert Ausweisung

Kriminalität  

Weißes Haus kritisiert Ausweisung

30.03.2018, 03:11 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Washington (dpa) - Das Weiße Haus hat die angekündigte Ausweisung von 60 diplomatischen Mitarbeitern der US-Regierung aus Russland kritisiert. Russlands Vorgehen bedeute eine weitere Verschlechterung der Beziehungen zwischen beiden Ländern, hieß es am Abend in einer Stellungnahme des Weißen Hauses. Moskau hatte zuvor verfügt, dass allein 60 diplomatische Mitarbeiter der USA binnen einer Woche Russland verlassen müssen; zudem wird das amerikanische Generalkonsulat in St. Petersburg geschlossen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal