t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaBuntes

Hallstatt (Österreich) baut Anti-Selfie-Zaun soll Touristen vom Fotografieren abhalten


Vorbei mit der schönen Sicht
Stadt wehrt sich mit Zaun gegen Selfies

Von t-online
Aktualisiert am 19.05.2023Lesedauer: 1 Min.
1255038802Vergrößern des BildesEine Holzwand am Straßenrand: Bürgermeister Sheutz will so für weniger Selfies sorgen. (Quelle: REINHARD HORMANDINGER)
Auf WhatsApp teilen

Hohe Berge, klares Wasser und Tausende Selfies: Eine Kleinstadt in Österreich lockt täglich Massen an Touristen an. Ein Holzzaun soll jetzt Selfies verhindern.

Das österreichische Hallstatt hat gerade einmal 859 Einwohner, doch es lockt jährlich eine Million Touristen an. Viele von ihnen wollen an einen ganz bestimmten Punkt im Dorf – und fotografieren. Sehr zum Leidwesen der Bewohner, denn die finden die Touristenmassen vor der eigenen Haustür lästig. Um dieses Problem einzudämmen, ließ der Bürgermeister nun eine große Holzwand errichten.

Doch wieso ist der Ort überhaupt so berühmt? Zum einen gehört er aufgrund seiner Geschichte zum Unesco-Weltkulturerbe und ist daher besonders geschützt. Wegen seiner malerischen Umgebung diente er zudem vermutlich als Inspiration für Disneys Animationsfilm "Frozen". Vor Kurzem wurde sogar ein Replikat im chinesischen Guangdong errichtet.

Der Zaun wurde zwar mittlerweile wieder abmontiert, jedoch plant Bürgermeister Alexander Scheutz nach eigenen Angaben, ein Banner am Aussichtspunkt anzubringen, um die Besucher daran zu erinnern, dass dort auch tatsächlich Menschen wohnen.

Verwendete Quellen
  • bbc.co.uk: "Hallstatt: Town in Austria puts up fence to stop selfies" (Englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website