Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Inder lässt sich von "unersättlicher" Frau scheiden

Gericht hat ein Einsehen  

Inder lässt sich von "unersättlicher" Frau scheiden

01.09.2014, 12:00 Uhr | dpa

Ein Inder hat die Scheidung eingereicht, weil seine Frau "übermäßige und unersättliche Lust auf Sex" gehabt haben soll. Ein Familiengericht in Mumbai habe den Mann von seinem Leiden erlöst, berichtet die Zeitung "Deccan Chronicle".

Der Geplagte erklärte demnach den Richtern, seine Frau sei seit der Heirat vor zwei Jahren aggressiv und autokratisch gewesen. Der Mann habe nachts kaum schlafen können - auch mehrmaliger Sex habe seine Ehefrau nicht besänftigen können.

Ob dies allerdings als Scheidungsgrund in Indien ausreicht, diese Frage klärten die Richter nicht. Laut Zeitungsbericht lösten sie die Ehe aus rein formalen Gründen auf: Die Frau erschien nie vor Gericht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: