• Home
  • Panorama
  • Buntes
  • Niedersachsen: Maskierte Grundsch├╝ler l├Âsen Gro├čeinsatz aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAktivisten st├╝rmen auf Formel-1-StreckeSymbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler best├Ątigt seine neue LiebeSymbolbild f├╝r einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild f├╝r einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild f├╝r einen TextH├╝pfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r einen TextBadeunfall bei Summerjam ÔÇô Gro├čfahndungSymbolbild f├╝r einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild f├╝r einen TextAnna Netrebko zeigt ihre gro├če SchwesterSymbolbild f├╝r einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Maskierte Grundsch├╝ler l├Âsen Gro├čeinsatz der Polizei aus

Von dpa
10.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Mit einer Spielzeugpistole wollten die beiden Grundsch├╝ler ein Handy erbeuten.
Mit einer Spielzeugpistole wollten die beiden Grundsch├╝ler ein Handy erbeuten. (Quelle: Oliver Berg/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Maskiert und mit einer Spielzeugpistole bewaffnet, wollten zwei Grundsch├╝ler ein Handy klauen. Mitsch├╝ler riefen die Polizei ÔÇô und l├Âsten einen Gro├čeinsatz aus.

Mit einer krummen Tour haben zwei kleine Jungen in Niedersachsen einen Gro├čeinsatz an einer Grundschule ausgel├Âst. Die beiden 10 und 12 Jahre alten Br├╝der wollten an der Schule in Hillerse bei Gifhorn ein Handy rauben, teilte die Polizei am Samstag mit. Daf├╝r h├Ątten sie eine Spielzeugpistole und ein Taschenmesser mitgenommen und sich mit Schals maskiert.

Sch├╝ler alarmierten am Freitagmittag die Polizei, dass zwei maskierte Personen mit Waffen drohen. Streifenwagen aus dem gesamten Landkreis trafen ein. Mehrere Beamte durchsuchten das Gel├Ąnde. Die wenigen Sch├╝ler, die noch da waren, wurden in eine Sporthalle gebracht und von Lehrern und Polizeibeamten betreut. Viele Kinder waren schon auf dem Heimweg oder zu Hause.

Die beiden Br├╝der wurden anhand der Beschreibungen in der N├Ąhe des Schulgel├Ąndes gestellt. Sie gaben ihren Plan zu. Ausgeraubt worden sei aber keiner, da die Mitsch├╝ler sofort weggelaufen seien. Aus Angst vor den anr├╝ckenden Beamten habe das Duo schnell Fernsengeld gegeben - vergeblich. Die zwei wurden sp├Ąter der Familie ├╝bergeben. Die Polizei pr├╝ft, ob die Eltern den Gro├čeinsatz bezahlen m├╝ssen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Rassismus-Debatte: Ecclestone irritiert erneut
  • Arno W├Âlk
Von Hannes Moln├ír, Arno W├Âlk
GifhornPolizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website