Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Igel steckt in Einwegbecher fest: Polizei eilt zu Hilfe

Polizei greift ein  

Igel muss aus Einwegbecher gerettet werden

04.05.2018, 15:43 Uhr | dpa

Igel steckt in Einwegbecher fest: Polizei eilt zu Hilfe. Ein Igel mit einem Einwegbecher über dem Kopf: In Schwandorf haben Polizeibeamte das Tier aus dem Becher gerettet. (Quelle: dpa/Polizei Schwandorf)

Ein Igel mit einem Einwegbecher über dem Kopf: In Schwandorf haben Polizeibeamte das Tier aus dem Becher gerettet. (Quelle: Polizei Schwandorf/dpa)

Polizisten waren auf Streife unterwegs, als sie einen ungewöhnlichen Fund machten: Ein Igel mit einem Becher über dem Kopf irrte über Schwandorfs Straßen. Er war steckengeblieben.

Er steckte mit dem Köpfchen in einem Einwegbecher fest und irrte hilflos auf der Fahrbahn umher: Eine Polizeistreife hat im oberpfälzischen Schwandorf einen Igel aus einer misslichen Lage befreit. Wie die Beamten mitteilten, war der Becher wohl achtlos aus einem fahrenden Auto geworfen worden. 

Auf der Suche nach etwas Essbarem tappte der Igel in die Falle – und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Die Polizisten eilten dem Igel zu Hilfe, und das Tier konnte seinen Weg unbeschadet fortsetzen.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal