Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Kinder angeln in Hamburg Handgranate aus der Alster

Fund aus dem Zweiten Weltkrieg  

Kinder angeln in Hamburg Handgranate aus der Alster

17.02.2019, 10:31 Uhr | dpa

Kinder angeln in Hamburg Handgranate aus der Alster. Kind beim Angeln (Symbolbild): Zwei Kinder haben eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg aus der Alster gefischt. (Quelle: imago images/Frank Sorge)

Kind beim Angeln (Symbolbild): Zwei Kinder haben eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg aus der Alster gefischt. (Quelle: Frank Sorge/imago images)

Zwei Kinder haben bei ihrer Schatzsuche in Hamburg eine Handgranate aus der Alster geangelt. An dem Sprengkörper fehlte der Sicherheitsstift.

Zwei Kinder haben eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg aus der Alster gefischt. Die beiden Elfjährigen hätten in einem Park im Hamburger Stadtteil Eppendorf zur Schatzsuche einen Magneten an einer Angelschnur ins Wasser gelassen und dabei die Granate aus dem Wasser gezogen, sagte ein Polizeisprecher.
 


Weil an dem stark verrosten Sprengkörper ein Sicherheitsstift fehlte, wurde er noch am Samstagabend vor Ort vom Kampfmittelräumdienst in einem Behälter gesprengt. Verletzt wurde niemand.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: