• Home
  • Panorama
  • Buntes
  • Miami Beach: Künstler verkauft Banane für 108.000 Euro


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBND-Agent stirbt bei Ballon-UnglückSymbolbild für einen TextBayern holt wohl spanisches Top-TalentSymbolbild für einen TextDFB-Star verpasst KönigsklasseSymbolbild für einen TextNeues Virus in China ausgebrochenSymbolbild für einen TextBassist von Kultband ist totSymbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextTrump wettert: "Eine Bananenrepublik"Symbolbild für einen TextWal in Fluss verirrt: Rettung erfolgreichSymbolbild für einen TextFaeser bereut Sektglas-SzeneSymbolbild für einen TextBecker-Tochter posiert im BadeanzugSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: A7 voll gesperrtSymbolbild für einen Watson TeaserProSieben-Kandidatin scheitert tragischSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Künstler verkauft Banane für 108.000 Euro

Von t-online, jp

06.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Künstler Maurizio Cattelan: Sein Kunstwerk "Comedian" wurde für 108.000 Euro verkauft.
Künstler Maurizio Cattelan: Sein Kunstwerk "Comedian" wurde für 108.000 Euro verkauft. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei der Art Basel Miami Beach hat der Verkauf eines Kunstwerks des italienischen Künstlers Maurizio Cattelan Aufmerksamkeit erregt. Es handelt sich um eine an die Wand geklebte Banane – für 108.000 Euro.

Im amerikanischen Miami Beach ist bei einer Ausstellung der Art Basel ein Kunstwerk für umgerechnet 108.000 Euro verkauft worden. Der Italiener Maurizio Cattelan hatte für das "Comedian" (dt. Komödiant) betitelte Werk eine Banane mit Klebeband an eine Wand geklebt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Ausstellung findet derzeit in der Galerie Perrotin statt. Laut der Ausstellungsstätte hatte der Künstler die Banane zuvor in seinem Hotelzimmer aufgehängt, um inspiriert zu werden. "Das Kunstwerk stellt in Frage, wie wir den Wert von Dingen bestimmen und welche Art von Gegenständen wir schätzen", so die Galerie auf ihrem Instagram-Account.


"ArtNet News" berichtet, dass es sich nicht um ein Einzelstück handelt, sondern bereits zwei von drei Exemplaren verkauft wurden – jeweils für die Summe von 120.000 US-Dollar (108.000 Euro). Der Künstler selbst sagt über sein Kunstwerk, dass "eine Banane eine Banane sein sollte" (eng. "The banana," explains the artist, "is supposed to be a banana"). Die Galerie hat nach eigener Aussage immer eine Ersatz-Banane vor Ort, falls das aktuelle Ausstellungsstück geklaut werden würde. Ohne das Echtheitszertifikat des Künstlers ist das Kunstwerk allerdings wertlos und wieder eine einfache Banane, so die Galerie.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schatzsucher wollen Nazigold in Polen heben
Von Martin Küper
Instagram
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website