Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Brasiliens Präsident entdeckt Nackten bei Videokonferenz

Von dpa
Aktualisiert am 15.05.2020Lesedauer: 1 Min.
Präsident Jair Bolsonaro: Bei einer Videokonferenz erhielt Brasiliens Staatsoberhaupt tiefere Einblicke, als ihm lieb war.
Präsident Jair Bolsonaro: Bei einer Videokonferenz erhielt Brasiliens Staatsoberhaupt tiefere Einblicke, als ihm lieb war. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einer Videokonferenz mit mehreren Unternehmern gibt ein Teilnehmer mehr als geplant preis: Er vergisst die eingeschaltete Kamera. Brasiliens Präsident Bolsonaro sieht den nackten Mann und amüsiert sich über den Fauxpas.

Erfrischender Moment in Brasílien: Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat eine Videokonferenz mit Unternehmern unterbrochen, weil ein Teilnehmer – wie auf dem Bildschirm im Regierungspalast für alle zu sehen war – eine Dusche nahm.

Er hatte offensichtlich vergessen, die Kamera seines Computers auszuschalten. "Hey, Paulo (Skaf, Präsident des Industrieverbandes des Bundesstaates Sao Paulo Fiesp), da ist ein Kollege im letzten Feld, der ist rausgegangen", sagte Bolsonaro in einem Audio, das in Brasilien am Donnerstag die Runde machte. Journalisten hatten die Konferenz verfolgt, ohne dass die Teilnehmer dies wussten.

"Er ist nackt in Isolation zu Hause"

Dann wandte sich der Präsident an Wirtschaftsminister Paulo Guedes, der neben ihm saß. Darauf aufmerksam gemacht, sagte Guedes: "Da duscht ein Typ. Er ist nackt in Isolation zu Hause, super. Ihm ist wohl heiß gewesen von dem Gespräch, da hat er eine kalte Dusche genommen."

Weitere Artikel

Fast 900 Tote in 24 Stunden
Brasilien bekommt das Virus nicht in den Griff
Frische Gräber auf einem Friedhof in Manaus: In der Großstadt im brasilianischen Dschungel stellt das Virus die Krankenhäuser vor große Probleme.

Kritik an Notmaßnahmen
Brasiliens Präsident über Coronavirus: "nur kleine Erkältung"
Jair Bolsonaro, Präsident von Brasilien: Der Bundesstaat Sao Paulo hat am Samstag weitgehende Ausgangsbeschränkungen erlassen.

Vorwurf Amtsmissbrauch
Video soll Brasiliens Präsidenten schwer belasten
Unter Druck: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro.


Fiesp-Präsident Skaf, der zu der Konferenz eingeladen hatte, entschuldigte sich verlegen. Daraufhin lachte Bolsonaro und sagte: "Wir haben es gesehen, leider. Es war ein ziemlich kurviges Bild." Medien zufolge soll es sich bei dem Duschenden um einen Berater der Fiesp handeln. Eigentlich ging es bei der Konferenz um Einschränkungen des öffentlichen Lebens und die Wirtschaft in der Corona-Krise.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Finne braut Nato-Bier
BrasilienJair Bolsonaro
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website