HomePanoramaBuntes

US-Moderator verhöhnt Jens Spahn wegen eigenartiger "Motivationsrede"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKanzler Scholz hat CoronaSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Druckabfall in PipelineSymbolbild für einen TextPfund fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextMesut Özil ist wieder Vater gewordenSymbolbild für einen TextHubschrauber stürzt in Pakistan ab – ToteSymbolbild für einen TextFreunde suchen nach Leiche im WaldSymbolbild für einen TextVater ersticht sechsjährigen SohnSymbolbild für einen TextSo sehen Sie England vs. Deutschland liveSymbolbild für einen TextFinanzbehörde warnt vor Betrugs-SMSSymbolbild für einen Text"Witzfigur": Netz reagiert auf HoeneßSymbolbild für einen TextUrsula Karven zieht für Peta blankSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz Harry wütend auf Bruder WilliamSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

US-Moderator verspottet Jens Spahn für Corona-Aussage

Von t-online, Kgl

Aktualisiert am 27.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Jens Spahn (CDU): Für eine Aussage zur Corona-Pandemie wurde der Gesundheitsminister nun im amerikanischen Fernsehen verspottet.
Jens Spahn (CDU): Für eine Aussage zur Corona-Pandemie wurde der Gesundheitsminister nun im amerikanischen Fernsehen verspottet. (Quelle: Metodi Popow/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ungewollter Auftritt im US-Fernsehen: Der Moderator einer Late-Night-Show hat Gesundheitsminister Spahn vor einem Millionenpublikum veräppelt. Dabei ging es um eine Aussage zur Corona-Pandemie.

Ein deutscher Gesundheitsminister schafft es wohl nur selten ins amerikanische Fernsehen. Jens Spahn (CDU) ist genau das jetzt gelungen – allerdings aus weniger erfreulichen Gründen. Der Moderator der bekannten amerikanischen Show "Late Night with Seth Meyers" verspottete Spahn für eine Aussage zur Corona-Pandemie.

Meyers berief sich auf eine Pressekonferenz des Ministers zur Corona-Lage in Deutschland. Dabei hatte Spahn gesagt, dass die Deutschen am Ende des Winters "geimpft, genesen oder gestorben" sein würden. Der Moderator trug das Zitat seinem Publikum vor. Dazu blendete er ein Bild von Spahn und einen Umriss der deutschen Karte ein. Seine Pointe: "In Deutschland nennt man das Motivationsrede."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Video mit dem Witz wurde auf YouTube bislang über 190.000-mal geklickt. In der Kommentarspalte tummeln sich auch einige Deutsche, die sich über den Witz freuen und beispielsweise als "very accurate", also sehr treffend, bezeichnen.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Auf Twitter sammelte der Gag weitere 11.000 Likes und zahlreiche spöttische Kommentare. Wenn Deutschland Gegenstand der amerikanischen Comedy werde, sei das nie etwas Gutes, meint eine Nutzerin. "Normalerweise haben wir es dann so schlimm versaut, dass es die Amerikaner interessiert", schreibt sie.

"Late Night with Seth Meyers" läuft seit 2014 auf einem der größten amerikanischen Sender, NBC. Die Show erreicht durchschnittlich 1,5 Millionen Zuschauer täglich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Late Night with Seth Meyers auf YouTube: "Trump' Former Attorney Michael Cohen Was Released from House Arrest" (englisch)
  • Late Night with Seth Meyers auf Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Niclas Staritz
CDUDeutschlandJens SpahnTwitterYouTube
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website