Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Österreich: Deutscher Wanderer stirbt in Tiroler Alpen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPrügel-Eklat im türkischen ParlamentSymbolbild für einen TextExperten fürchten Millionengrab in BremenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Zwei Stars sind rausSymbolbild für einen TextEU-Land meldet Leck bei AKW-TestSymbolbild für ein VideoSo feiern Marokko-Fans die WM-SensationSymbolbild für einen TextSchweinsteiger verblüfft mit AussageSymbolbild für einen TextEx-KZ-Sekretärin: "Es tut mir leid"Symbolbild für einen TextFrau vor 29 Jahren getötet – neue HinweiseSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für einen TextKirstie Alley: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextWeihnachtsmarkt-Angriffe: Mehr SecuritySymbolbild für einen Watson TeaserMbappé reagiert deutlich auf Spanien-AusSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Deutscher Wanderer stirbt in Tirol

Von dpa
19.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Im österreichischen Kaisergebirge ist ein Deutscher tödlich verunglückt. (Symbolfoto)
Im österreichischen Kaisergebirge ist ein Deutscher tödlich verunglückt. (Symbolfoto) (Quelle: IMAGO/imageBROKER/Moritz Wolf)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unglück in den tiroler Alpen: Ein 49-Jähriger Deutscher ist nach dem Abbruch eines Felsbrockens ums Leben gekommen.

Ein Wanderer aus Baden-Württemberg ist bei einer Bergtour im Tiroler Kaisergebirge tödlich verunglückt. Wie die österreichische Polizei am Freitag mitteilte, geschah der Unfall am Vortag während des Abstiegs vom Gipfel des Zettenkaisers, als ein größerer Felsbrocken abbrach, an dem der Mann mit Händen oder Füßen Halt gesucht hatte. Der 49-Jährige sei über steiles und felsiges Gelände 25 Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei seien wohl weitere Felsen mitgerissen worden, die den Mann verschütteten, hieß es.

Als der Wanderer aus dem Landkreis Reutlingen bis zum Abend nicht bei einem vereinbarten Treffpunkt ankam, alarmierte seine Frau die Einsatzkräfte. Nach einer großen Suchaktion mit Bergrettern, Alpinpolizisten, Feuerwehrleuten und Hunden sowie einem Hubschrauber und einer Drohne wurde der Mann am Freitag tot geborgen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
64 Millionen beim Eurojackpot am Dienstag
  • Rahel Zahlmann
Von Rahel Zahlmann, Iliza Farukshina
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website