t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanorama

Italien | Venedig: Gondel kentert, weil Touristen aus China Selfies machen


Selfie in der Gondel endet im Wasser

Von t-online, wan

Aktualisiert am 07.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Viele Touristen wagen in Venedig die fahrt mit einer Gondel.Vergrößern des BildesTouristen in einer Gondel (Archivbild): In Venedig fielen Passagiere ins Wasser, weil sie ein Foto machen wollten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Wer nicht hört, muss fühlen: Chinesische Touristen missachteten Anweisungen eines Gondoliere – und landeten im Wasser.

Für eine Gruppe von Touristen in Venedig endete eine Gondelfahrt im kalten Wasser der Lagunenstadt. Auch der Gondoliere konnte sich nicht mehr im Boot halten. Der Unfall geschah am Wochenende nahe des Markusplatzes, als die chinesischen Touristen gerade unter einer Brücke hindurchfahren wollten. Weil sie offenbar Selfies vor der historischen Kulisse machten und dabei aufstanden, geriet das Boot ins Schwanken, berichten italienische Medien und der britische "Guardian".

Der Vorfall wurde gefilmt und unter anderem auf dem Instagram-Konto von "Venezia non e disneyland" (Venedig ist nicht Disneyland) veröffentlicht. Dahinter verbirgt sich eine Gruppe von Aktivisten, die auf schlechtes Benehmen von Touristen in der italienischen Stadt aufmerksam machen wollen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Gondel kenterte – Passagiere schwimmen durch Lagune

Die Durchfahrt unter einer Brücke ist wohl kein einfaches Manöver, bei dem der Gondoliere das Boot besonders gut ausbalancieren muss. Die Touristen ignorierten offenbar seine Anweisungen und blieben stehen, um weiter Selfies zu machen. Das wiederum brachte die Gondel in Schieflage, die daraufhin kenterte. Die Gäste fielen samt Gondoliere ins Wasser und suchten Halt am Bootsrumpf und einer Mauer. Der Fahrer half dann bei der Rettung der Touristen.

Vor drei Jahren hatte die Vereinigung der venezianischen Gondelfahrer eine Änderung der Passagierzahlen beschlossen – von sechs auf fünf Gäste. Als Grund wurde angegeben, dass es zu viele übergewichtige Passagiere gebe – was Auswirkungen auf die Balance der kleinen Holzboote habe. "Es stimmt, dass die Touristen im Vergleich zu vor zehn oder 15 Jahren etwas mehr wiegen", sagte Andrea Balbi, der Präsident der Gondolieri-Vereinigung von Venedig, dem "Guardian".

Verwendete Quellen
  • theguardian.com: "Venice gondola capsizes after tourists refuse to sit down and stop taking selfies" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website