• Home
  • Panorama
  • Blizzard in den USA | New York: Heftigster Schneesturm seit Jahrzehnten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland zahlt f├Ąllige Zinsschulden nichtSymbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

New York: Heftigster Schneesturm seit Jahrzehnten

Aktualisiert am 27.07.2021Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem der heftigsten Schneest├╝rme seit Jahrzehnten entspannt sich die Situation in New York erst langsam wieder. Auf den Flugh├Ąfen landeten am Montagabend wieder die ersten Flugzeuge. ├ťberlandbusse und Bahnen sollen auch wieder fahren. Von einer Normalisierung kann aber noch keine Rede sein. Flug- und Fahrpl├Ąne sind abgespeckt, in der Stadt bremsen meterhohe Schneew├Ąnde das t├Ągliche Leben. Auch andere St├Ądte an der Ostk├╝ste wie Philadelphia und Boston waren nach dem Blizzard noch wie gel├Ąhmt.

Im benachbarten New Jersey wurden 80 Zentimeter Schnee gemessen, im Central Park in Manhattan war es noch ein halber Meter. Das sei der heftigste Schneefall in einem Dezember seit 1948, berichtete die Finanzagentur Bloomberg. Nach Angaben der "New York Times" wurde in der Stadt bisher nur f├╝nf Mal mehr Schnee registriert. Die Zeitung sprach von einer "apokalyptischen Stille" in der sonst so gesch├Ąftigen Stadt.

Sturm: "Schlimmer war keiner"

Besonders problematisch sei aber der Sturm gewesen. "Es gab schon ├Ąhnlich schwere St├╝rme, aber schlimmer war noch keiner", sagte der Meteorologe Tom Kines. Der eisige Wind war teilweise mit 100 Kilometern pro Stunde durch die Stra├čenschluchten gefegt. "So viel Schnee und dann noch der Sturm dazu, das ist verheerend."

Es war die gleiche Wetterfront, die eine Woche zuvor f├╝r Schlammlawinen in Kalifornien und dann f├╝r die erste wei├če Weihnacht in den S├╝dstaaten seit mehr als 100 Jahren gesorgt hatte. Etwas weiter n├Ârdlich sorgte der Sturm f├╝r das Verkehrschaos, von dem auch Ostkanada betroffen war. Etwa 6000 Fl├╝ge wurden abgesagt, Zehntausende Weihnachtsurlauber kamen nicht nach Hause. Auch in den Bahnh├Âfen campierten Menschen, deren Z├╝ge gestrichen worden waren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Christian Neureuther mischt G7-Frauenrunde auf
Amelie Derbaudrenghien, Britta Ernst, Miriam Neureuther und Brigitte Macron: Die Frauen trafen sich zu einem sportlichen Ausflug.


Unwetterwarnungper SMS direkt auf das Handy

"Das Leben geht weiter"

B├╝rgermeister Michael Bloomberg hatte die New Yorker aufgerufen, zu Hause zu bleiben und den Notruf nur bei wirklichen Notf├Ąllen zu w├Ąhlen. Die Helfer seien mehr als ausgelastet. "Das ist ein Sturm f├╝r die Geschichtsb├╝cher." Allerdings sei dennoch alles unter Kontrolle: "Das ist nicht das Ende der Welt. Die Stadt funktioniert, die Broadway-Shows sind voll und da sind eine Menge Touristen, die das alles genie├čen. Das Leben geht weiter in der Stadt."

Trotzdem mussten 8000 Menschen in New York ohne Strom auskommen, in Massachusetts waren es sogar 60.000. Die Kinder hingegen genie├čen das seltene Zusammentreffen von Ferien und reichlich Schnee. Doch mit dem Spa├č k├Ânnte es bald vorbei sein. F├╝r das Ende der Woche sind fast zehn Grad plus angesagt.

Quelle: dpa

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Lisa Becke, Nilofar Eschborn
ManhattanNew YorkNew York TimesSchneesturmUSA
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website