Sie sind hier: Home > Panorama >

Säugling stirbt bei Unfall auf der A2 bei Gütersloh

Auto in Stücke geteilt  

Säugling stirbt bei Unfall auf der A2

05.10.2014, 13:08 Uhr | dpa

Säugling stirbt bei Unfall auf der A2 bei Gütersloh. Bei dem Unfall auf der A2 sind ein Säugling getötet und 20 Menschen verletzt worden. (Quelle: dpa)

Der in zwei Teile gerissene Unfallwagen auf der Autobahn 2 bei Rheda-Wiedenbrück. (Quelle: dpa)

In der Nacht zum Sonntag hat sich auf der Autobahn 2 kurz hinter der Anschlussstelle Rheda bei Gütersloh ein schrecklicher Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurden ein Säugling getötet und 20 Menschen verletzt. Das teilte die Polizei mit.

Das Auto einer 38 Jahre alten Frau aus dem Kreis Warendorf prallte am Samstagnacht aus bislang unbekannter Ursache gegen die Mittelleitplanke und kam anschließend quer auf der Fahrbahn zum Stehen.

In dem Wagen saßen ihr drei Jahre altes Kind und der sechs Monate alte Säugling.

Autos rasen in Unfallstelle hinein

Ein ankommendes Auto konnte nicht mehr abbremsen und kollidierte mit dem Wagen der Frau, der daraufhin in zwei Teile gerissen wurde. Dabei wurde das Baby auf die Straße geschleudert und am Boden liegend von einem weiteren ankommenden Auto überfahren.

Es starb noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen.

Zwei weitere nachfolgende Autos fuhren anschließend auch noch in die Unfallstelle hinein. Fünf Menschen wurden schwer verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die A2 wurde in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, beim Rückstau kam es zu einem weiteren leichten Unfall.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019