t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanorama

Tödlicher Unfall auf A24 bei Wittenburg: Mann rast in Unfallstelle


Tödlicher Folgeunfall auf der A24

Von dpa
Aktualisiert am 03.09.2015Lesedauer: 1 Min.
Schwerer Unfall auf der A24 in Mecklenburg-Vorpommern.Vergrößern des BildesSchwerer Unfall auf der A24 in Mecklenburg-Vorpommern. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem Unfall mit einem Autotransporter ist ein Mann tödlich verunglückt. Er war auf der A24 in Mecklenburg-Vorpommern in die Unfallstelle gerast.

Am frühen Morgen durchbrach der Transporter bei Wittenburg aus noch ungeklärter Ursache die Mittelleitplanke und kippte um - die geladenen Autos verteilten sich über drei Spuren in beide Richtungen, wie ein Polizeisprecher sagte.

Eine Spur war zunächst noch frei, bis ein weiterer Transporter, der in Richtung Hamburg unterwegs, in die Unfallstelle fuhr und durch den Folgeunfall auch die letzte Spur blockierte. Der Fahrer dieses Wagens erlitt tödliche Verletzungen.

Zwei Insassen des Autotransporters leicht verletzt

Die beiden Insassen des Autotransporters wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Nähere Angaben zum Alter des Verunglückten und der Verletzten konnte die Polizei nicht machen.

Die Autobahn war am Morgen in beide Richtungen voll gesperrt.


t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website