Sie sind hier: Home > Panorama >

Obdachlose verbrennt in Wien - Feuer außer Kontrolle

Feuer außer Kontrolle  

Obdachlose verbrennt in Wien

17.01.2017, 11:41 Uhr | dpa

Eine Obdachlose ist in Wien bei dem Versuch, der Kälte zu trotzen, verbrannt. Die Frau entfachte in der Nacht zum Dienstag nach Angaben der Polizei gemeinsam mit einem Begleiter unter einer Fußgängerbrücke ein Feuer.

Kurz zuvor hatten sie sich demnach Benzin als Brandbeschleuniger für das Lagerfeuer gekauft. Die Flammen hätten sich aber wohl rasend schnell ausgebreitet und seien auf die Kleidung der beiden übergegangen.

Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Der Mann rannte mit brennender Kleidung zu einem Parkplatz und versuchte, auf sich aufmerksam zu machen. Nachbarn alarmierten die Rettungskräfte.

Der Obdachlose erlitt lebensgefährliche Verbrennungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur Identität der Opfer konnte die Polizei bislang keine Angaben machen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal