Sie sind hier: Home > Panorama >

Acht Personen nach Bergsturz in der Schweiz vermisst

Unglück in der Schweiz  

Deutsche nach gigantischem Bergsturz vermisst

24.08.2017, 13:29 Uhr | dpa, cwe

Acht Personen nach Bergsturz in der Schweiz vermisst. Schlamm und Gesteinsbrocken liegen in Bondo im Kanton Graubünden. (Quelle: dpa/Giancarlo Cattaneo/KEYSTONE)

Schlamm und Gesteinsbrocken liegen in Bondo im Kanton Graubünden. (Quelle: Giancarlo Cattaneo/KEYSTONE/dpa)

Nach einem gigantischen Bergsturz werden in der Schweiz acht Menschen vermisst, darunter offenbar auch mehrere Deutsche. Die Bewohner eines gefährdeten Dorfes waren vor dem Unglück evakuiert worden. 

Unter den Vermissten nach dem Bergsturz im Kanton Graubünden sind nach Angaben der Polizei auch Deutsche und Österreicher. Sie hätten sich zum Zeitpunkt Unglücks im Gebiet der Val Bondasca aufgehalten, berichtet die Kantonspolizei. Nach den Vermissten werde gesucht.

Bei dem Bergsturz am 3369 Meter hohen Piz Cengalo hatten sich am Mittwoch riesige Mengen Gesteinsmassen gelöst und waren ins Tal gedonnert. Es rutschten nach Schätzungen bis zu vier Millionen Kubikmeter Geschiebe mit Schlamm mit größeren Gesteinsbrocken nach. Das ist mehr, als die Außenalster in Hamburg an Volumen fasst.

Ein gewaltiger Bergrutsch hat den Ort Bondo in der Schweiz getroffen. (Quelle: dpa/Giancarlo Cattaneo/KEYSTONE)Ein gewaltiger Bergrutsch hat den Ort Bondo in der Schweiz getroffen. (Quelle: Giancarlo Cattaneo/KEYSTONE/dpa)

Die graue Masse schob sich direkt an dem Ort Bondo vorbei. Seine 100 Einwohner wurden evakuiert. Verletzt wurde in dem Ort niemand, weil es ein Alarmsystem hat. Das hatte rechtzeitig vor dem Murgang, wie das Geschiebe heißt, gewarnt. Bondo liegt an der Grenze zu Italien, rund 35 Kilometer südwestlich von St. Moritz.

"Bergstürze lassen sich mit technischen Mitteln nicht verhindern", schreibt die Nationale Plattform Naturgefahren (Planat). Gefährdete Gebiete sollten gemieden werden

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe