Sie sind hier: Home > Panorama >

Air-Berlin-Flieger blockiert die Landebahn auf Sylt

Nach verpatzter Landung auf Sylt  

Chaos-Flieger von Air Berlin blockiert immer noch Landebahn

01.10.2017, 09:42 Uhr | dpa, t-online.de

Air-Berlin-Flieger blockiert die Landebahn auf Sylt. Das Flugzeug schoß über Landebahn hinaus und kam erst 50 Meter dahinter zum Stehen. (Quelle: dpa/Jörg Elias/Feuerwehr Westerland)

Das Flugzeug schoß über Landebahn hinaus und kam erst 50 Meter dahinter zum Stehen. (Quelle: Jörg Elias/Feuerwehr Westerland/dpa)

Nach einer missglückten Landung am Wochenende blockiert die Air Berlin-Maschine immer noch die Hauptlandebahn des Flughafens auf Sylt. Für die Bergung sei schweres Gerät erforderlich.

Das Bundesamt für Flugunfalluntersuchung hat die Ermittlungen übernommen. Am Sonntag sollte gegen 10 Uhr entschieden werden, ob das Flugzeug weggeschleppt und der Flughafen den regulären Betrieb wieder aufnehmen könne, sagte ein Sprecher des Flughafens am Sonntagmorgen. Eine Air Berlin Maschine aus Düsseldorf war am Samstagmorgen erst 50 Meter hinter der Landebahn zum Stehen gekommen. Verletzt wurde niemand.

Allerdings blockierte die Maschine vom Typ Airbus A320 seit dem Vorfall die Hauptpiste des Flughafens auf der Ferieninsel. Der Flugbetetrieb wurde eingestellt. Auch am Sonntag ist laut der Internetseite des Flughafens bereits eine Verbindung gestrichen worden.

Die Maschine stand nach Angaben des Sprechers seit dem Vorfall auf dem Rasen hinter der Landebahn. Aufgrund des andauernden Regens sei die Maschine über Nacht noch weiter in das nasse Erdreich abgesackt. Für die Bergung sei schweres Gerät erforderlich. Dafür werde ein Spezialunternehmen gebraucht, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal