Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Gewitter in Bochum: Zwei Frauen in Wattenscheid vom Blitz getroffen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextNasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord aufSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextFoto: Neymar zeigt geschwollenen FußSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Zwei Frauen in Wattenscheid vom Blitz getroffen

Von dpa
Aktualisiert am 28.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Blitze zucken über den Nachthimmel: In Wattenscheid wurden zwei Frauen von einem Blitz getroffen (Symbolbild)
Blitze zucken über den Nachthimmel: In Wattenscheid wurden zwei Frauen von einem Blitz getroffen (Symbolbild) (Quelle: 7aktuell.de/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Blitz hat zwei Frauen bei Bochum getroffen und schwer verletzt. Wie die Feuerwehr mitteilte, musste eine der Frauen am Sonntagabend wiederbelebt werden. Sie schwebte in Lebensgefahr.

Die beiden Frauen, deren Alter die Einsatzkräfte mit Anfang 20 angaben, waren in Wattenscheid auf einem Fuß- und Radweg unterwegs, als der Blitz einschlug. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Bei dem Gewitter habe es vor allem im Süden Bochums Starkregen und Hagel gegeben, so die Feuerwehr. Mehrere Keller seien deshalb voll Wasser gelaufen. Einige Straßen wurden überflutet und eine unterspült.

Am Sonntagabend waren über mehrere Regionen in Deutschland schwere Gewitter hinweggezogen. Betroffen war auch der Norden Hessens. Im Werra-Meißner-Kreis war die Feuerwehr pausenlos im Einsatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord auf
BochumFeuerwehr
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website