Sie sind hier: Home > Panorama >

Hoch "Gottfried" lässt Kaltfront keine Chance

"Lupenreines Hochsommerwetter"  

Hoch "Gottfried" lässt Kaltfront keine Chance

17.07.2018, 20:35 Uhr | dpa

Hoch "Gottfried" lässt Kaltfront keine Chance. Sonnenblume mit Sonnenbrille (Archivbild): Bei fast 30 Grad müssen selbst die Sonnigsten unter uns Schutzmaßnahmen ergreifen. Gesehen wurde die Blume in einem Blühstreifen im Rhein-Kreis Neuss.  (Quelle: imago/Rech)

Sonnenblume mit Sonnenbrille (Archivbild): Bei fast 30 Grad müssen selbst die Sonnigsten unter uns Schutzmaßnahmen ergreifen. Gesehen wurde die Blume in einem Blühstreifen im Rhein-Kreis Neuss. (Quelle: Rech/imago)

Das Wetter in Deutschland bleibt in den kommenden Tagen sommerlich. Bis auf wenige Ausnahmen ist mit Höchsttemperaturen von bis zu 25 Grad zu rechnen – entlang des Rheins sind sogar noch höhere Temperaturen möglich. 

Sonnig, warm und reichlich trocken - so wird das Wetter auch in den kommenden Tagen fast überall in Deutschland sein. Lediglich im äußersten Nordosten Deutschlands ziehen aus dem Osten Regenwolken auf, kündigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) an. Vor allem nahe der deutsch-polnischen Grenze könne es zwischen Lausitz und Vorpommern bis Donnerstag kräftig regnen.

Aus dem Westen greift zwar eine Kaltfront nach Deutschland über, hat aber kaum Chancen gegen das wetterbestimmende Azorenhoch "Gottfried". Abgesehen von ein paar Wärmegewittern im Süden herrscht auch an den kommenden Tagen "lupenreines Hochsommerwetter" vor, sagte der DWD-Meteorologe Adrian Leyser. Fast überall könne mit Höchsttemperaturen von 25 Grad gerechnet werden, entlang des Rheins und seiner Nebenflüsse sind heiße 30 Grad möglich.

Zum Wochenende steigt das Gewitterrisiko von Süden und Westen her an, hieß es weiter. Vom Schwarzwald bis zu den Alpen sind auch schon am Freitagnachmittag und -abend vereinzelt Wärmegewitter mit lokalem Starkregen möglich. Von einer nennenswerten Abkühlung ist aber auch dann nicht auszugehen.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
„Das ist die Apple Produktwelt. Das ist OTTO“
jetzt zum Shop
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018